Wanderung Barfusstrail 2 Celerina

Wanderung Barfusstrail 2 Celerina

Barfuss über Wiesen und Wasser, eine Entdeckungs- und Sinnesreise im Stazerwald oder ein regenerierender Spaziergang mit der ganzen Familie. Das und mehr bieten die neuen Barfusstrails in Celerina. Barfusswege sind für Wanderer gedacht, die die Natur ohne Schuhe erleben möchten. Und dafür gibt es viele Gründe: Barfusswandern durchblutet die Füsse und wirkt sich positiv auf das eigene Wohlbefinden aus. Das Herzkreislaufsystem wird aufgefrischt, die Vitalität gestärkt und die Abwehrkräfte werden aktiviert. Das Beste ist: Wenn dann noch die Landschaft wie im Engadin für Herzklopfen sorgt, ist das inspirierende Naturerlebnis perfekt. Denn die neuen Barfusstrails führen mitten durch die herrliche Natur rund um Celerina mit dem schönen Stazerwald als Highlight. Eine Erfahrung, die alle Sinne weckt. Die Barfusstrails eignen sich für Erwachsene wie für Familien mit Kindern. Die Weguntergründe wechseln zwischen Wasser, Wiesen und Waldwegen. Inspirationssuchende können sie alleine bewandern, Pärchen finden Zeit und Genuss zu zweit und Gruppen fördern hier den Teamgeist. Ganz egal, wie man die Barfusswege erwandert: Die Sinneseindrücke tun einfach gut. Es gibt vier Trails zu erkunden, die zwischen 45 Minuten und 2 Stunden dauern. Die Trails beginnen bei der Weggabelung unterhalb der Kirche San Gian.


Tourbewertung

Schönheit 2 (0-5)
Techn. Schwierigkeitsgrad 1 (0-5)
Phys. Schwierigkeitsgrad 1 (0-5)


Tourdaten

Länge:
Aufstieg:
Zeit:
Max. Höhe:
4.9 km
160 m
1.5 h
1860 m ü.M.

Region: St. Moritz

Startpunkt: Celerina, Kirche San Gian

Orte an der Route: San Gian - Choma Suot - San Gian

Tourenblatt: Tourenblatt anzeigen / speichern

Varianten: Variante A: San Gian - Choma Suot - San Gian; Distanz: 3.6 km; Marschdauer: ca. 60 min.

Empfehlenswert: Schuhe mitnehmen



Weitere Infos



Daten Download

GPX-Datei KML-Datei


Letzte Änderung: 30.05.2017 10:49:48
Hotelangebote und Ferienwohnung finden