Silvaplana

Der lebendige, junge «Trendspot» im Engadin

Silvaplana

Der lebendige, junge «Trendspot» im Engadin

Silvaplana

Der lebendige, junge «Trendspot» im Engadin


Silvaplana ist ein lebendiger, trendbewusster Ferienort inmitten der Oberengadiner Seenlandschaft.

Vor der Tür thront mit dem Corvatsch ein Hausberg mit unbegrenzten Möglichkeiten für Wintersportler. Doch nicht nur deshalb hat sich Silvaplana zum Treffpunkt für Sportbegeisterte gemausert: Es ist das ultimative Paradies für Snowkiter. Seit die spektakuläre Sportart auf dem zugefrorenen Silvaplanersee erfunden wurde, warten fast täglich Trendsportler aus aller Welt auf den Malojawind, der um die Mittagszeit einsetzt und die Drachen im blauen Engadiner Himmel tanzen oder über die Ebene jagen lässt.

Der Ort hat allerdings auch seine ruhigen Seiten: Umgeben von einer fast unwirklich schönen, ursprünglichen Landschaft mit weiten, zugefrorenen Seen, von Schnee überzuckerten Wäldern, stillen Wanderwegen und prächtigen Loipen inmitten der mystischen Engadiner Bergwelt eröffnet er auch all jenen beste Aussichten, die ihre Glücksmomente nicht im Nervenkitzel finden.

 

Politische Gemeinde Silvaplana

Auf 1815 m ü.M., am Fusse des Julierpasses, liegt Silvaplana inmitten der Oberengadiner Seenlandschaft. Die drei Ortsteile Silvaplana, Surlej und Champfèr sind umgeben von markanten Bergen in das Tal eingebettet.

 

Hotels und Ferienwohnungen in Silvaplana

Hotel-Übersicht
Ferienwohnungen-Übersicht

 

Holiday Home Award Platz 1
Hotelangebote und Ferienwohnung finden