Gletscher & Eis

173 Gletscher bedecken hier eine Fläche von 40 km2 (sechs Prozent der Region) und mäandern rund um die höchsten Gipfel der Ostalpen. Als unbestrittene Nummer eins gilt der Morteratschgletscher, mit rund sieben Kilometern der längste im Engadin. Vor rund 160 Jahren, während der "Kleinen Eiszeit", lag seine Zunge noch kurz vor dem heutigen Bahnhof Morteratsch. Für eindrückliche Naturschauspiele sorgen aber auch der Roseg-, Tschierva-, Sella und der Persgletscher.


Gletscher & Eis
Gletscher & Eis
Mehr
173 Gletscher bedecken eine Fläche von 40 km2
Morteratsch
Morteratsch
Mehr
Mit dem Morteratschgletscher verfügt das Engadin über den mächtigsten Gletscher der Ostalpen.
Hotelangebote und Ferienwohnung finden