Engadin–Meran-Linie

Engadin–Meran-Linie

 offen  teilweise offen   geschlossen 

Fahren Sie mit der Engadin–Meran-Linie durch den unberührten Schweizerischen Nationalpark und das malerische Val Müstair nach Mals/Malles (für den Grenzübertritt benötigen Sie eine Identitätskarte oder einen Reisepass).

Über den Flüelapass erreichen Sie Zernez: der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge, Wanderungen und Velofahrten im Schweizerischen Nationalpark. Kurz darauf beginnt der Anstieg zum Ofenpass. Geniessen Sie hier den Blick ins Val Müstair, auf den Vinschgau und das mächtige Ortlermassiv.

Nach den gepflegten Münstertaler Dörfern erreichen Sie das Grenzdorf Müstair mit dem weltberühmten Kloster St. Johann, das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.
Kurz nach der italienischen Grenze erreichen Sie das mittelalterliche Städtchen Glurns. Entdecken Sie in der komplett erhaltenen Ringmauer stattliche Bürgerhäuser und malerische Laubengänge. Von Mals/Malles aus bringt Sie die Vinschgerbahn in einer guten Stunde nach Meran. Tageskarten für die Vinschgerbahn erhalten Sie beim PostAuto-Fahrpersonal.

 

Audioguide

Für diese Linie ist auf der PostAuto-App ein Audioguide abrufbar. Die gesprochenen Informationen begleiten Sie auf Ihrer Fahrt und können auch vorgängig auf Ihr Smartphone geladen werden. Die App zum herunterladen finden Sie unter diesem Link: App

 

Reisedaten/Preise

Die Engadin-Meran-Linie ist ganzjährig geöffnet. Die aktuellen Zeiten und Preise finden Sie unter diesem Link: Reisedaten/Preise

 

Reservation

Für die Engadin-Meran-Linie ist eine Platzreservation bis spätestens um 17.30 Uhr am Vorabend obligatorisch.
T +41 81 856 10 90  oder unter diesem Link: Reservation
Für Gruppen ab 10 Personen ist eine Platzreservation für alle Kurse erforderlich. T +41 81 856 10 90.

 


Information

PostAuto Schweiz AG
Geschäftsstelle Engadin
7550 Scuol
F +41 58 667 63 94
scuol@postauto.ch
http://www.postauto.ch/graubuenden
Karte

Weitere Informationen

Engadin-Meran-Linie

Hotelangebote und Ferienwohnung finden