Verhaltenstipps beim Schwimmen in offenen Gewässern

Verhaltenstipps beim Schwimmen in offenen Gewässern

 offen  teilweise offen   geschlossen 

Um heikle Situationen zu vermeiden, sind folgende Verhaltenstipps zu beachten:

  • Sich Informationen über Strömungen, Wassertiefe, Brücken und Schiffsverkehr beschaffen www.graubuenden.ch/wasserwelt/badeseen
  • Kinder sind immer zu beaufsichtigen
  • Mit vollem oder ganz leerem Magen nicht ins Wasser gehen
  • Da der Körper Anpassungszeit benötigt, darf niemals überhitzt ins Wasser gesprungen werden
  • Vorsicht vor Sprüngen in Flüsse oder Seen. Sie können zu Verletzungen führen
  • Während des Schwimmens aufmerksam auf Treibgut und Unterwasserhindernisse wie sperrige Gegenstände achten
  • Beim Schwimmen sollten längere Strecken nie alleine bestritten werden
  • Flüsse erwärmen sich weniger stark wie Seen

Luftmatrazen und Schwimmhilfen sind kein Sicherheitsgarant.

Die offenen Gewässer im Oberengadin sind unbeaufsichtigt.

Viel Freude an unseren wunderbaren Bergseen und Gewässern!

 

(Quelle: www.slrg.ch)

Weitere Informationen

Hotelangebote und Ferienwohnung finden