Bergbahnen IN ENGADIN ST. MORITZ

Die südlichen Ostalpen, in denen das Oberengadin beheimatet ist, sind majestätische Zeitzeugen, die sich vor Millionen von Jahren aus den Auffaltungen der Kontinentalplatten erhoben. Ihre berühmtesten Gipfel schrieben und schreiben Bergsteigergeschichte, allen voran der Piz Bernina (4049 m).

Ihre einzigartige Zusammensetzung aus schmalen Graten, spitzen Höhen und farblich wechselnden blauen Bergseen versetzen in Staunen. Das Gebirgsmassiv rund um das Engadiner Hochtal geizt nicht mit Highlights: Imposante Gletscher, Ausblicke auf den „Festsaal der Alpen“ mit seinen Drei- und Viertausendern oder die Engadiner Seen, die sich im Tal silbern erstrecken.

Corvatsch
Corvatsch
Mehr
Der Berg für Wanderer, Familien und Geniesser.
Corviglia / Piz Nair
Corviglia / Piz Nair
Mehr
Die schwarze Spitze und seine sportlichen Nachbarn.
Diavolezza
Diavolezza
Mehr
Wo das wahre Hochgebirge beginnt.
Wintersaisonstart Diavolezza
Wintersaisonstart Diavolezza
Mehr
Skifahren & Snowboarden ab dem 21. Oktober 2017
Hotelangebote und Ferienwohnung finden