Diavolezza-Express am Piz Cambrena

Diavolezza-Express am Piz Cambrena

 offen  teilweise offen   geschlossen 

Diese Route auf den Gipfel des Piz Cambrena ist ein echter Tausendsassa und Allrounder:

Während sich Bergsteiger hier im Sommer im alpinen Felsklettern üben, können sie bei Schnee & Eis an ihren Fähigkeiten im anspruchsvolles Mixed-Klettern feilen. Dabei ist die Schwierigkeit als 12 SL im Bereich 5+ / 6- und bei Schnee und Eis mit M5+ ausgewiesen. Als Trainingsterrain für angehende Nordwandbegeher konzipiert ist der Diavolezza Express zwar auf der gesamten Länge abgesichert, grösstenteils mit Bohrhaken M10, eignet sich aber gleichwohl nur für erfahrene und technisch versierte Alpinisten. Der Zustieg erfolgt vom Berghaus Diavolezza zum Persgletscher in Richtung Piz Palü, wo am Beginn der Spaltenzone links die Cambrena-Westwand aufragt. Der Abstieg erfolgt über den Arlasgrat.

Bemerkungen

  • Schwierigkeit: 12 SL im Bereich 5+/6- (bei Schnee und Eis, M5+)
  • Ab Diavolezza ca. 5 Std. bis zum Gipfel
  • Es kann im Notfall über die Route abgeseilt werden, besser ist jedoch der Abstieg über den Arlasgrat, ca. 3 Std. bis Diavolezza
  • Material: 2 x 50 m Doppelseil, 10 Express, 1 Satz Klemmkeile, kleinere Camelots, Steigeisen, evtl. Steileisgerät

Route

Route Cambrena Express

Route zum Ausdrucken als PDF-Datei


Information & Buchung

Bergsteigerschule Pontresina GmbH
Via Maistra 163
7504 Pontresina
F +41 81 842 82 83
info@bergsteiger-pontresina.ch
http://www.bergsteiger-pontresina.ch
Karte

Hotelangebote und Ferienwohnung finden