Schweizerischer Nationalpark

Schweizerischer Nationalpark

 offen  teilweise offen   geschlossen 

Unglaublich, aber wahr: Am östlichsten Zipfel der Schweiz ist die Welt noch so, wie sie zur Zeit unserer Urgrosseltern war. 170 Quadratkilometer unberührte Natur, in deren Entwicklung der Mensch seit beinahe 100 Jahren nicht mehr eingegriffen hat.

Vor rund 100 Jahren haben Visionäre den Schweizerischen Nationalpark gegründet und damit eine einzigartige Oase der Natur geschaffen. Aufgrund der fortschreitenden Umweltveränderungen setzte sich eine Gruppe engagierter Naturschützer aus dem Kreise der Naturforschenden Gesellschaft zum Ziel, im Engadin ein Stück urtümliche Wildnis für die Nachwelt zu bewahren.

Ebenso visionär wie einmalig war damals ihr Vorhaben, in Graubünden den ersten Nationalpark Mitteleuropas einzurichten. Seit 1914 ist das Gebiet geschützt. Man griff nicht einmal ein, als 1951 ein Waldbrand wütete. Heute leben im Schweizerischen Nationalpark über 5000 Tierarten. Auffallend reich ist auch die Flora mit ihren mehr als 650 verschiedenen Blütenpflanzen.

>
Nationalparkzentrum Zernez
Nationalparkzentrum Zernez
Mehr
Tauchen Sie ein in die Wunderwelt des Nationalparks.
>
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen
Mehr
Der Schweizerische Nationalpark gehört zu den bestgeschützten Gebieten der Alpen.
>
Wissenschaft
Wissenschaft
Mehr
Wie entwickelt sich die Natur ohne Zutun des Menschen.
>
Wanderungen im Schweizerischen Nationalpark
Wanderungen im Schweizerischen Nationalpark
Mehr
Die 80 km Wanderwege und 21 verschiedenen Routen machen den Nationalpark zum wahren Wanderparadies.
>
Mit dem Zug in den Nationalpark
Mit dem Zug in den Nationalpark
Mehr
Das Erlebnis Nationalpark beginnt schon mit der märchenhaften Anfahrt.
>
Impressionen
Impressionen
Mehr
Am östlichsten Zipfel der Schweiz ist die Welt noch so, wie sie zur Zeit unserer Urgrosseltern war..
>
Nationalpark Bummelzug
Nationalpark Bummelzug
Mehr
Bequem mit dem Bummelzug zum Tor des Nationalparks.
>
Kutschenfahrten zum Nationalpark
Kutschenfahrten zum Nationalpark
Mehr
Geniessen Sie entspannte Kutschenfahrten ins wildromantische Val Trupchun mit Endstation am Eingang des Schweizer Nationalparks.

Weitere Informationen

Hotelangebote und Ferienwohnung finden