Lej Nair - Lago Bianco

Lej Nair - Lago Bianco

 offen  teilweise offen   geschlossen 

Der Bernina-Express erreicht auf 2238 m seinen Höhepunkt, bevor hinter den Zugfenstern der kleine Lej Nair auftaucht, der sein dunkles Wasser in einer torfigen Mulde sammelt und über das Val Bernina in den Inn schickt. Sekunden später setzen die weissen Fluten des Lago Bianco einen überraschenden Kontrast. Die Farbe verdankt der Bergsee dem milchigen Schmelzwasser des Cambrena-Gletschers. Verlassen Sie den Zug auf der Passhöhe, und folgen Sie dem Lago Bianco talwärts. Am Südufer haben Sie die Möglichkeit, weiter ins Puschlav hinunter zur Alp Grüm zu wandern, um dort in den nächsten Zug zu steigen. Oder aber Sie folgen dem Seeufer zurück zum Lej Nair. Beide Varianten sind ein hochalpiner Genuss.

Hotelangebote und Ferienwohnung finden