1879 brannte hier das erste elektrische Licht der Schweiz

1879 brannte hier das erste elektrische Licht der Schweiz

 offen  teilweise offen   geschlossen 

Der Luxus der technischen Errungenschaften.

Als gelernter Handwerker und Visionär war Johannes Badrutt fasziniert von jeglichen technischen Errungenschaften. An der Weltausstellung in Paris begeisterte ihn das dort vorgestellte elektrische Licht dermassen, dass er kurzerhand eine Belichtungsanlage kaufte. In der Nähe seines Hotels liess er ein kleines Kraftwerk bauen und im Sommer 1879 brannten im Speisesaal des Kulm Hotels in St. Moritz die ersten elektrischen Bogenlampen der Schweiz. Weitere Neuerungen wie das Telefon, Wasserklosetts, hydraulische Lifte und Beheizung mit gewärmter Luft verdankt St. Moritz ebenfalls dem Hotel-Pionier.

Hotelangebote und Ferienwohnung finden