Engadinertracht

Engadinertracht

 offen  teilweise offen   geschlossen 

An Gesangs- und Musikfesten schafft sie einen farbenprächtigen optischen Rahmen: Die Engadiner Tracht sorgt an jedem Anlass für Farbtupfer.

Sie ist aus scharlachrotem Wollstoff und wurde nach dem Vorbild der Rokoko-Mode geschneidert: Wahrscheinlich wurde die Engadiner Tracht durch noble Frauen und heimkehrende Offiziere im 18. Jahrhundert ins Alpental eingeführt. Bewundert wird sie noch heute – vor allem dank ihren lebendigen, malerischen Farben.

Hotelangebote und Ferienwohnung finden