Jagd

Jagd

 offen  teilweise offen   geschlossen 

Wild auf den Herbst

Rund 5900 Jägerinnen und Jäger sorgen jeweils ab September im Kanton Graubünden für eine nachhaltige Regulierung des Wildbestands. Auch in der Region Engadin St. Moritz beendet das Hubertusfest traditionsgemäss diese besondere Zeit: Dem Schutzheiligen der Jäger wird jeweils Mitte Oktober in der katholischen Kirche St. Karl in St. Moritz-Bad für die gelungene Jagdsaison gedankt. Wer nicht selber jagt, hat trotzdem Grund zur Freude. Denn wenn in den Restaurants wieder einheimischer Rehrücken und Hirschpfeffer auf der Speisekarte steht, beginnt für viele Gourmets die kulinarische Hochsaison.

Link zu den Restaurants in der Region: www.engadin.stmoritz.ch/gastronomie/

Hotelangebote und Ferienwohnung finden