Gletscherwanderung Diavolezza-Morteratsch

Gletscherwanderung Diavolezza-Morteratsch

 offen  teilweise offen   geschlossen 

Auf dieser Tour gibt es die spannende Gletscherwelt zu entdecken und Interessantes über Spalten, Findlinge und die Entstehung von Moränen zu erfahren. Die Route führt von der Diavolezza über den Persgletscher, weiter zur Isla Persa, zu den Persgletscherbrüchen und über den Morteratschgletscher zurück zum Bahnhof Morteratsch.

Auf der spektakulären Tour von der Diavolezza-Bergstation über den Pers- zum Morteratschgletscher und weiter zum Bahnhof Morteratsch sind einzig Trittsicherheit und so viel Kondition gefragt, dass man die 1100 Höhenmeter bewältigen kann. Umgeben von der grössten Berggruppe der Ostalpen, mit dem 4049 Meter hohen Piz Bernina im Zentrum, taucht man in die faszinierende Welt der Gletscher ein, die das Massiv umfliessen. Rund fünf Milliarden Tonnen Eis bewegen sich hier über eine Distanz von insgesamt zwölf Kilometern und 1000 Höhenmetern träge zu Tal.

Tipp: Diese Tour wird in der Hochsaison täglich von der Bergsteigerschule Pontresina geführt.

 

Angaben der Schwierigkeitsstufen

T6

Meist weglos. Kletterstellen bis zum zweiten Schwierigkeitsgrad. Meist nicht markiert. Häufig sehr exponiert. Heikles Schrofengelände. Gletscher mit erhöhter Ausrutschgefahr.

Anforderungen: Ausgezeichnetes Orientierungsvermögen. Ausgereifte Alpinerfahrung und Vertrautheit im Umgang mit alpintechischen Hilfsmitteln.

Die Anforderungen, welche in den Hochtouren angegeben sind, sind Empfehlungen der Bergsteigerschule Pontresina nach den Skalen des Schweizer Alpenclubs (SAC).



Dauer der Tour

5 Stunden

Information

Bergsteigerschule Pontresina
Via Maistra 163
7504 Pontresina
T +41 81 842 82 82
F +41 81 842 82 83
info@bergsteiger-pontresina.ch
www.bergsteiger-pontresina.ch

Weitere Informationen

Hotelangebote und Ferienwohnung finden