Diavolezza-Express am Piz Cambrena

Diavolezza-Express am Piz Cambrena

 offen  teilweise offen   geschlossen 

Wer sich dem berühmten Bernina-Kessel von Osten her nähern will, kann ihm über die Westflanke des Piz Cambrena ein aufregendes Stück entgegenklettern. Seit Herbst 2009 signalisieren Bohrhaken M10 die Route, die schon vom Namen her teuflisch attraktiv klingt. Der «Diavolezza-Express» ist auf der ganzen Länge abgesichert, kann in einem Tag gepackt werden und bietet alpinen Profis ein abwechslungsreiches Klettertraining: im Sommer eine griffige Felsunterlage und bei kühlen Temperaturen anspruchsvolles Mixedklettern mit Eis- und Schneepassagen.

Bemerkungen

  • Schwierigkeit: 12 SL im Bereich 5+/6- (bei Schnee und Eis, M5+)
  • Ab Diavolezza ca. 5-6 Std. bis zum Gipfel
  • Es kann im Notfall über die Route abgeseilt werden, besser ist jedoch der Abstieg über den Arlasgrat, ca. 3 Std. bis Diavolezza
  • Material: 2 x 50 m Doppelseil, 10 Express, 1 Satz Klemmkeile, kleinere Camelots, Steigeisen, evtl. Steileisgerät

Route

Route Cambrena Express

Route zum Ausdrucken als PDF-Datei

 

Information 

Bergsteigerschule Pontresina
Via Maistra 163
7504 Pontresina
T +41 81 842 82 82
info@bergsteiger-pontresina.ch
www.bergsteiger-pontresina.ch

 

Weitere Informationen

Gemeinsam Aktiv

Hotelangebote und Ferienwohnung finden