Mountainbike-Tour Piz Nair-Val Schlattain-Chantarella

Mountainbike-Tour Piz Nair-Val Schlattain-Chantarella

Am 25.6.16 öffnet der Piz Nair (3057m ü. M.). Aufgrund der Schneelage werden bis auf weiteres keine Bikes transportiert. Der Flow Trail auf der Corviglia, der WM Flow Trail und Foppettas Flow Trail sowie zahlreiche weitere Trails rund um die Corviglia sind bereit für einen flowigen Start in die Mountainbike-Saison. Mountainbikes werden neben der Luftseilbahn Piz Nair ebenfalls in der Standseilbahn St. Moritz Dorf-Chantarella, Chantarella-Corviglia sowie in der Gondelbahn Celerina-Marguns transportiert.

Bequem mit den Bergbahnen ab Signal bis auf Piz Nair, den St.Moritzer Hausberg auf 3059 MüM. Eine kurze Pause im Panorama Restaurant lohnt sich nicht nur wegen des fantastischen Panoramas auf die umliegenden 3000er und die Bernina Gruppe, sie dient auch der Akklimatisation, denn danach startet ein Single Trail Feuerwerk der Extraklasse. Nach 800 Meter Warm Up über die Pisten Trasse geht es rechts weg auf den Trail zur Furocla Schlattain und über das Val Schlattain hinunter nach Corviglia. Der Trail bietet flüssige Passagen und immer wieder knackige Herausforderungen an die Fahrtechnik. Und bis in Corviglia sind alle Muskeln gerade richtig auf Temperatur, um den Olympia Trail hinunter nach Chantarella in Angriff zu nehmen. Dieser strikt nach Mountainbike Kriterien angelegte 4 Km lange Trail ist einmalig und kann nicht beschrieben, sondern nur gefahren werden.


Tourbewertung

Schönheit 5 (0-5)
Techn. Schwierigkeitsgrad 4 (0-5)
Phys. Schwierigkeitsgrad 2 (0-5)

Tourdaten

Länge:
Aufstieg:
Zeit:
Max. Höhe:
11.6 km
79 m
1.5 h
3022 m ü.M.

Region: St. Moritz

Startpunkt: St. Moritz, Talstation Signalbahn

Orte an der Route: St. Moritz Signalbahn - Piz Nair - Val Schlattain - Corviglia - Chantarella - St. Moritz Signalbahn

Tourenblatt: Tourenblatt anzeigen / speichern

Varianten: Variante A: Bei schlechtem Wetter mit der Bahn nur bis Corviglia und direkt in den Olympia Trail einsteigen.

Die Tour führt im oberen Teil durch hochalpines Gelände. Bei Schnee und dichtem Nebel sollte dieser Teil nicht gefahren werden. Warme Kleidung, Regenschutz und Handschuhe gehören zu jeder Zeit zur Grundausrüstung. Nie alleine befahren! Die Anfahrt mit den Bergbahnen ist bei der Fahrzeit nicht berücksichtigt.



Weitere Infos



Daten Download

GPX-Datei KML-Datei


Letzte Änderung: 10.04.2018 16:30:08
Hotelangebote und Ferienwohnung finden