Wanderung Val Minor

Wanderung Val Minor

Die Wanderung startet bei der Talstation der Luftseilbahn Lagalb und führt um den Piz Lagalb. Der Weg führt zuerst kurz ansteigend, dann relativ flach ins Val Minor hinein. Murmeltiere sind im Tal keine Seltenheit, immer wieder hört man Pfiffe oder sieht ein Tier ins Loch verschwinden. Auch die Flora ist prächtig und reichhaltig in diesem Tal. Weiter im Tal wandert man an kleinen Seen vorbei bis man an den Lej Minor gelangt. Im Gegenhang existieren heute noch Stollen, in welchen früher Erz abgebaut wurde. Im August gibt es Führungen bei welchen diese Stollen besichtigt werden können. Diese Stollen ohne Führer zu betreten ist riskant und daher verboten. Nach der Fuorcla Minor traversiert man einen steilen Hang, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ist von Vorteil. Nach dem Abschnitt kann man nun die Gegend und die Aussicht auf den Piz Cambrena geniessen. Gemütlich wandert man der Passstrasse entgegen, bleibt jedoch immer oberhalb bis der Weg wieder zur Talstation der Lagalbbahn herunter führt.


Tourbewertung

Schönheit 3 (0-5)
Techn. Schwierigkeitsgrad 3 (0-5)
Phys. Schwierigkeitsgrad 2 (0-5)


Tourdaten

Länge:
Aufstieg:
Zeit:
Max. Höhe:
9.5 km
378 m
3.25 h
2480 m ü.M.

Region: St. Moritz

Startpunkt: Lagalb, Talstation

Orte an der Route: Lagalb - Lej Minor - Val dal Bügliet - Lagalb

Tourenblatt: Tourenblatt anzeigen / speichern

Nicht für Familien geeignet.



Weitere Infos



Daten Download

GPX-Datei KML-Datei


Letzte Änderung: 15.01.2014 13:49:48
Hotelangebote und Ferienwohnung finden