Medienmitteilung von Engadin St. Moritz

Medienmitteilung von Engadin St. Moritz

Engadin St. Moritz Vorschau Wintersaison 2008/09


„Schneegefühle“ in Engadin St. Moritz

St. Moritz, 14.10.2008 - Am 18. Oktober startet Engadin St. Moritz als erste Destination Graubündens in die Wintersaison 08/09. Für Ferienwohnungsgäste gibt es ein neues Pauschalangebot, am 29. November findet ein neuer Event in St. Moritz statt, das 3. Kind fährt mit der Familienkarte gratis Ski und die Corvatschbahn rüstet auf.

Dateien:
Bilder:


Bereits am 18. Oktober beginnt in Engadin St. Moritz die Wintersaison 08/09. Dann nimmt die Bergbahn Diavolezza ihren Betrieb auf und bringt – sofern die Schneeverhältnisse es zulassen - Schneebegeisterte so früh wie keine andere Destination in Graubünden auf die Piste (Informationen zu den Schneeverhältnissen am 18. Oktober gibt es unter: +41 81 839 39 39).

Am 29. November findet erstmals das St. Moritz City Race statt. Mit einer grossen Party, einem Parallelslalom mitten durch das Dorf, an dem sich Gäste mit Celebrities messen können, Musik und Modeschau wird die Wintersaison gefeiert.

Mit einem Klick Hotel oder Ferienwohnung inklusive Skipass buchen
Analog dem beliebten Angebot für Hotelgäste „Ski & Snowboard Special TOPHIT“ umfasst das neue Angebot „Ski & Snowboard Special für Ferienwohnungsgäste“ den Aufenthalt in einer Ferienwohnung, Skipass, die Nutzung des öffentlichen Verkehrs sowie Vergünstigungen auf Dienstleistungen der Oberengadiner Schneesportschulen. Detaillierte Informationen über teilnehmende Ferienwohnungsvermieter und Gültigkeit sowie Buchung online unter: www.engadin.stmoritz.ch/pauschalenliste

Ein neues Angebot gibt es auch für Frühlingsskifahrer: Das Sun & Snow Special ist vom 18.04.2009 – 03.05.2009 ab der 2. Nacht gültig und beinhaltet Vergünstigungen auf die Hotelübernachtung, Bergbahntickets sowie die freie Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel.

Das Spezialangebot für Langläufer heisst „Langlauf Special Nordic HIT“. Gäste profitieren in den teilnehmenden Hotels und zu den aufgeführten Zeiten von bis zu 30% Preisvorteil auf Hotelübernachtung, Frühstück, öffentlichen Verkehr und Loipen-Pin Oberengadin.

Neues Bijou am Stazersee und die grösste Hotel-Solaranlage der Schweiz
Das neu renovierte trendige Hotel Lej da Staz startet in seine erste Wintersaison. Es befindet sich direkt am romantischen Stazersee, inmitten der idyllischen Natur. Dennoch liegt es unweit des mondänen St. Moritz. Es fasziniert Gäste, die das besondere Hotelerlebnis suchen, den puren Luxus der Ruhe, der Zeit und des Nichts. Hotelgäste erreichen das Lej das Staz zu Fuss oder mit der Pferdekutsche. www.lejdastaz.ch

Das 4* Hotel Europa in St. Moritz Champfèr dagegen setzt auf erneuerbare Energie. Im Juni 2008 hat es seine neue 285 qm grossen Solaranlage in Betrieb genommen. Das Hotel wurde zudem für einen neuen Service ausgezeichnet: Es bietet seinen Gästen unter dem Titel „Premium Transfer“ an, sie direkt bei sich zu Hause abzuholen.

Das Nationalparkzentrum im Winter
Der einzige Nationalpark der Schweiz hat ein neues Besucherzentrum und dieses hat auch im Winter geöffnet. Es bietet Besuchern einen Einblick in die Geheimnisse der Natur und die täglichen Wunder der regionalen Fauna und Flora. In vier Räumen des Besucherzentrums erwarten die Besucher auf über 800 m2 Ausstellungsfläche wissenschaftliche Fakten aber auch Sinnliches und Mystisches...

Warten muss hier niemand!
Bergbegeisterte kennen in Engadin St. Moritz kein Warten. An 365 Tagen im Jahr ist mindestens eine der Bergbahnen der Destination in Betrieb und bringt Gipfelstürmer an ihr Ziel. Frühaufsteher bringen die Bergbahnen Corviglia und Marguns bereits um 7.45 Uhr auf die Piste. Weit und breit warten frisch präparierte Hänge auf das Kurvendebüt des Tages.

Familien und „Vielfahrer“ herzlich willkommen
Für grössere Familien wird es ab dieser Wintersaison günstiger, auf die sonnigen Hänge zu kommen. Die Oberengadiner Bergbahnen haben die Familien-Wochenkarte eingeführt. Bei Familien, die ein Generalabonnement buchen (fünf oder sechs Tage Gültigkeit) fährt schon das zweite Kind um 30 Prozent günstiger – bezogen auf den Kinder-/Jugendtarif (bis 12 bzw. 17 Jahre). Und jedes weitere Kind (bis 17 Jahre) darf die 56 Anlagen sogar ganz kostenlos nutzen.

Die Bergbahnen Engadin St. Moritz locken Schneesportler mit einem neuen attraktiven Tarifsystem auf die Berge. „Sechs Skitage geniessen, aber nur fünf bezahlen“, lautet der
Grundsatz bei den Mehrtageskarten. Ebenso wird in der kommenden Wintersaison der Kauf eines 14-Tages-Skipasses mit einem Nachlass von über 40 Prozent (im Vergleich zur Tageskarte) belohnt. Die günstigeren Nebensaisonpreise gibt es ab dieser Wintersaison zwar nicht mehr: denn die seit acht Jahren geltende Einteilung in Vor-, Haupt- und Nachsaison wird durch einen Einheitstarif ersetzt. Dieser verspricht mehr Transparenz, Flexibilität und weitere Preisnachlässe für Viel-Skifahrer und Familien.

Den Corvatsch neu erkunden
Wie lernt man die Berge am besten kennen? Ganz einfach: Indem man sie mit einem kompetenten Bergführer auf Skiern erkundet. Auf einem der imposantesten Gipfel des Engadins, dem Corvatsch (3`303 m ü. M.) kann man eine solche Tour zum Spezialpreis erleben. CHF 5.- (ca. € 3.-) kostet die Miete eines iGuides, auf dem die angenehme Stimme der Schweizer Skilegende Dumeng Giovanoli zu hören ist. An insgesamt vierzehn Stationen erfährt man so mehr über die Bergwelt, lauscht Anekdoten aus dem Oberengadin oder lässt sich von Insider-Tipps für das Skigebiet inspirieren.

Die Bergbahn Corvatsch rüstet auf. Die 2. Sektion erhält eine grössere Gondel, die anstatt wie bisher 80 Personen neu 100 Personen pro Bergfahrt befördert. Zudem wird bei der Talstation eine Tiefgarage gebaut, dreigeschossige Unterbauten mit total 400 Parkplätzen. Die Gäste haben über einen Lift mit Passerelle direkten Zugang in die Schalterhalle der Talstation Corvatsch. Durch einen neuen 2er-Sessellift wird die Talstation Rabgiusa und die Bergstation Curtinella erschlossen.

Die Termine für die sportlichen und kulturellen Highlights stehen
Ob stiebende Vollblüter am Cartier Polo World Cup, am White Turf und Concours Hippique oder Starköche, die am Gourmet Festival ihre Kreationen präsentieren. Ob schnelle Schlitten an den Bob-Meisterschaften oder am Winter Raid Autorennen, Konzertgenüsse am Sinfonia Engiadina oder Jazz am Out of the Blues, die Eventdichte in Engadin St. Moritz ist hoch, das Angebot bunt und vielfältig. Allein durch die phantastische Kulisse sind Veranstaltungen entstanden, die das Prädikat einmalig verdienen. Sie sind unter https://www.engadin.stmoritz.ch/topevents abrufbar. Über sie werden ausführlichere Mitteilungen folgen.


Diese und weitere Medien-Mitteilungen sowie Informationen finden Sie online unter www.engadin.stmoritz.ch/media.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Engadin St. Moritz
Sara Roloff
Head Public Relations
Via San Gian 30
CH-7500 St. Moritz
T +41 81 830 08 12
F +41 81 830 08 18

Alle Märkte Markt Deutschland
alavia gmbh
Elke Möckel
Volmerswerther Str. 53
D- 40221 Düsseldorf
T +49 211 300654 -10
F +49 211 300654 -40


Medienpolicy

Wir unterstützen Medienschaffende gerne bei der Recherche, vermitteln Kontakte und bieten verschiedene Aktivitäten an, in erster Linie aus folgenden Märkten:

  • Volumenmärkte: Schweiz, Deutschland, Italien
  • Wachstumsmärkte: SA, UK, Russland, Japan
  • Partnermärkte: China, Indien, GCC, Skandinavien, Österreich, Kanada, Brasilien/Lateinamerika
Das Akkreditierungsformular unterstützt uns dabei, die Anfragen schnell und effizient zu bearbeiten.