Medienmitteilung von Engadin St. Moritz

Medienmitteilung von Engadin St. Moritz

Eröffnung Gletscherweg Morteratsch und Aussichtsplattform Diavolezza


Am Mittwoch, 1. Juli 2015, hat der Verein Erlebnisraum Bernina Glaciers die Aussichtsplattform auf der Bergstation Diavolezza und den Gletscherweg Morteratsch eröffnet.

Pontresina, 2. Juli 2015 - Die Bergkulisse mit Piz Bernina und Piz Palü sowie der Morteratsch-Gletscher werden damit noch besser erlebbar. Die neue Diavolezza-Aussichtsterrasse, die direkt über dem Pers-Gletscher liegt, ist am Vormittag eingeweiht worden. Die Form der Aussichtsplattform passt sich dem Verlauf der Gletschermoräne an und fügt sich so harmonisch ins Landschaftsbild ein. Am Nachmittag ist der neu inszenierte Gletscherweg Morteratsch offiziell eröffnet worden. Ein Apéro mit musikalischer Unterhaltung rundete die Eröffnung ab. Kinder, Familien und Interessierte durften bereits vor der offiziellen Eröffnung den Gletscherweg entdecken.

Dateien:
Bilder:
Links:


Faszination Gletscher erlebbar machen
„Der Erlebnisraum Bernina Glaciers hat ein enormes Potential: Er verbindet das alpine Hochtal des Engadins mit dem südlichen Flair des Valposchiavo und verfügt mit der Bernina-Linie der Rhätischen Bahn über eine einzigartige Erschliessung.“ so Kaspar Howald, Direktor Valposchiavo Tourismus. Mit der Aussichtsplattform auf der Diavolezza soll die eindrucksvolle Bergkulisse mit Bernina-Gruppe, Pers- und Morteratsch-Gletscher noch besser erlebbar gemacht werden.

Beim Gletscherweg Morteratsch informieren 16 Haltepunkte über den Rückzug des Gletschers und über das geheimnisvolle Leben in seinem Vorfeld. Die Bernina-Glaciers-App vermittelt mit fesselnden Literaturtexten zusätzliche spannende Erfahrungen inmitten der eindrücklichen Landschaft. Kinder können in der Gletscherwelt den Geschichten des Morteratsch-Kinderbuchs und dem kleinen Gletschergeist Sabi folgen. „Unser Ziel ist, für alle Zielgruppen ein Alter gerechtes Angebot zu schaffen. Ein weiteres Ziel ist, weg von Lehrpfaden hin zu Erlebniswegen zu gelangen. Das wir mit der Aussichtsterrasse auf Diavolezza und dem Gletscherweg Morterasch im UNESCO Weltkulturerbe stehen, verwundert ja nicht weiter. Dieses Label muss für das Gesamtprojekt genutzt werden.“, so Jan Steiner, Geschäftsführer Pontresina Tourismus.

 

Medienkontakt
Verein Erlebnisraum Bernina Glaciers
c/o Pontresina Tourismus
Jan Steiner
Via Maistra 133
7504 Pontresina
Tel. + 41 81 838 83 20


Medienbilder zu dieser Mitteilung
http://media-engadin.ch/pindownload/login.do?pin=CO8XBMNPUL1B
Download gültig vom 2. bis 9. Juli 2015

Kurzbeschrieb Erlebnisraum Bernina Glaciers
Das Bernina-Gebiet zwischen Pontresina und Cavaglia besticht schon seit jeher durch seine atemberaubende Schönheit. Im Zentrum stehen dabei das ewige Eis mit der einmaligen Aussicht von der Bergstation Diavolezza auf das Bernina-Massiv, der einfache Gletscherzugang zum Morteratsch-Gletscher über den Themenweg und die sehenswerten Gletschermühlen in Cavaglia. Mit der spektakulären, zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Bernina-Linie der Rhätischen Bahn sind die Höhepunkte miteinander verbunden und bequem erreichbar.


Medienpolicy

Wir unterstützen Medienschaffende gerne bei der Recherche, vermitteln Kontakte und bieten verschiedene Aktivitäten an, in erster Linie aus folgenden Märkten:

  • Volumenmärkte: Schweiz, Deutschland, Italien
  • Wachstumsmärkte: SA, UK, Russland, Japan
  • Partnermärkte: China, Indien, GCC, Skandinavien, Österreich, Kanada, Brasilien/Lateinamerika
Das Akkreditierungsformular unterstützt uns dabei, die Anfragen schnell und effizient zu bearbeiten.