Medienmitteilung von Engadin St. Moritz

Medienmitteilung von Engadin St. Moritz

Geschäftsbericht Engadin St. Moritz 2008


Jahresrechnung und Geschäftsbericht verabschiedet

St. Moritz, 30.04.2009 – Heute wurden der Geschäftsbericht und die Jahresrechnung 2008 der Tourismusorganisation vom Tourismusrat abgesegnet. Mit einer Zunahme der Hotellerie- Logiernächte von 5.3% darf auf ein erfolgreiches Jahr zurückgeblickt werden.

Dateien:
Bilder:


Seit heute ist der Geschäftsbericht der Tourismusorganisation Engadin St. Moritz erhältlich. Er beinhaltet einen Rückblick auf das Schaffen der Organisation im Jahr 2008, die Bilanz und Erfolgsrechnung sowie einen Ausblick auf die Herausforderungen 2009. Interessierte können den Geschäftsbericht unter www.engadin.stmoritz.ch/ueberuns/jahresberichte/ downloaden oder via bestellen.

Einhaltung des Budgets
Die Tourismusorganisation Engadin St. Moritz schliesst die Jahresrechnung 2008 erfreulich ab. Die Ausgaben 2008 liegen bei CHF 14'584'185 geringfügig unter dem vom Kreis Oberengadin gewährten Budget von CHF 14'600'000. Davon sind rund 58% direkt in Marketingprojekte eingeflossen. Die Budgetsensibilität der Mitarbeitenden konnte durch einen neu implementierten Finanzcontrolling- Prozess mit klar definierten Detailbudgets und Verantwortlichkeiten erhöht werden.

5.3% mehr Logiernächte
Das Jahr 2008 startete viel versprechend: In den ersten drei Monaten konnte eine markante Zunahme der Hotel-Logiernächte verzeichnet werden. Mit einem Plus von bis zu 16 % trugen diese massgeblich zum guten Saisonresultat des Winters 07 / 08 bei + 7.89 % bei. Auch der Sommer brachte der Region Engadin St. Moritz zwischen Mai und Oktober ein Plus von 5.3 %; das sind 45 796 Logiernächte in der Hotellerie mehr als im Vorjahr. Rund 21 000 zusätzliche Logiernächte brachte dabei die Raiffeisenaktion « Ganz Graubünden zum halben Preis ». Die starken Ergebnisse im August +6.2 % und September +10.8 % sind zusätzlich auf die erfolgreiche Herbstkampagne zurückzuführen. Die Wintersaison 08 / 09 lief zwar zaghaft an, entwickelte sich aber erfreulich. Der letzte Monat des Jahres bescherte der Region mit einem Logiernächte-Plus von 4.2 % gegenüber dem bereits sehr guten Vorjahr ein sehr erfreuliches Resultat. Mit insgesamt 5.3 % Wachstum bei den Hotel- Logiernächten darf das Tourismusjahr 2008 der Region Engadin St. Moritz als sehr gut bezeichnet werden.


Medienpolicy

Wir unterstützen Medienschaffende gerne bei der Recherche, vermitteln Kontakte und bieten verschiedene Aktivitäten an, in erster Linie aus folgenden Märkten:

  • Volumenmärkte: Schweiz, Deutschland, Italien
  • Wachstumsmärkte: SA, UK, Russland, Japan
  • Partnermärkte: China, Indien, GCC, Skandinavien, Österreich, Kanada, Brasilien/Lateinamerika
Das Akkreditierungsformular unterstützt uns dabei, die Anfragen schnell und effizient zu bearbeiten.