Medienmitteilung von Engadin St. Moritz

Medienmitteilung von Engadin St. Moritz

Winter 2014/2015: 150 Jahre Wintertourismus in St. Moritz


Lokales Organisationskomitee bereits an der Arbeit

St. Moritz, 10. Juli 2013 – Im Winter 2014/2015 feiert die Schweiz 150 Jahre Wintertourismus. St. Moritz als Geburtsstätte des Wintertourismus wird eine zentrale Rolle spielen. Das lokale Organisationskomitee ist bereits daran, das Jubiläumsprogramm zusammenzustellen. Die Festivitäten werden die lange Tourismustradition des Engadins betonen und eine Brücke zur Tourismuszukunft herstellen.

Dateien:
Bilder:


Der Wintertourismus hat seinen Ursprung in St. Moritz: eine überlieferte Geschichte sagt, dass 1864 der Wintertourismus dank einer Wette des St. Moritzer Hoteliers Johannes Badrutt geboren wurde. St. Moritz wird deshalb im Rahmen von „150 Jahre Wintertourismus in der Schweiz“ eine bedeutende Rolle spielen.

Ein lokales Organisationskomitee unter der Leitung von Hansruedi Schaffner ist daran, das Jubiläumsprogramm zusammen zu stellen. In den nächsten Monaten werden verschiedene Leistungsträger kontaktiert, um die Angebote im Detail zu definieren. So werden zum Beispiel Unternehmen und Familien gesucht, die seit Generationen im Engadin tätig sind; an Kaminfeuergesprächen werden sie mit der Bevölkerung und Gästen ihre Geschichte und die Perspektiven der neuen Generation diskutieren. Clubs, Vereine und Institutionen werden eingeladen, ihre Aktivitäten dem breiten Publikum anzubieten. Handwerker aus der Region werden die Herstellung von alten und neuen Produkten zeigen. Der NZZ-Buchverlag arbeitet bereits an einem Buch über die Geschichte des Wintertourismus. Weitere Ideen sind in Ausarbeitung.

Die Tourismusorganisation Engadin St. Moritz arbeitet an der Definition des Jubiläumsprogramms mit, koordiniert die Vorbereitungen mit Schweiz Tourismus und dem lokalen Organisationskomitee und begleitet sie kommunikativ.


Medienpolicy

Wir unterstützen Medienschaffende gerne bei der Recherche, vermitteln Kontakte und bieten verschiedene Aktivitäten an, in erster Linie aus folgenden Märkten:

  • Volumenmärkte: Schweiz, Deutschland, Italien
  • Wachstumsmärkte: SA, UK, Russland, Japan
  • Partnermärkte: China, Indien, GCC, Skandinavien, Österreich, Kanada, Brasilien/Lateinamerika
Das Akkreditierungsformular unterstützt uns dabei, die Anfragen schnell und effizient zu bearbeiten.