Medienmitteilung von Engadin St. Moritz

Medienmitteilung von Engadin St. Moritz

News Sommersaison 2009


Bergfrische verspricht heissen Sommer

St. Moritz, 22.04.2009 - Wenn die Sommersonne in den Niederungen brennt, bietet Engadin St. Moritz Bergsommerfrische, in der sich Urlauber richtig entfalten können: kostenlose Bergbahnen, archaische Natur gepaart mit sportlichen und kulturellen Veranstaltungshöhepunkten. Und viele neue Angebote, die es zu entdecken gibt.

Dateien:
Bilder:


Dass der Bergsommer trotz Frische heiss wird, lassen die neuen Angebote, die weltbe-rühmten Veranstaltungen und neue Wege im Bereich Mountainbike erahnen. Und oben-drauf gibt’s das, was den Sommer im Oberengadin so lohnenswert macht: Die wunder-schöne Engadiner Seenlandschaft, Berge, Gletscher, klare Luft und angenehme Tempe-raturen.

Der Klassiker: Bergbahnen inclusive
Dank dem Angebot «Bergbahnen inclusive» fahren im Sommer die Gäste von über 90 Hotels mit der zweiten Übernachtung während des gesamten Aufenthalts kostenlos mit allen Oberengadiner Bergbahnen. Bei ausgewählten Hotels ist gar die Benützung des öffentlichen Verkehrs inbegriffen. Ausserdem kennen Bergbegeisterte in Engadin St. Moritz kein Warten: An 365 Tagen im Jahr ist mindestens eine der Bergbahnen der Destination in Betrieb und bringt die Gäste an ihr Ziel.

Das Projekt: Mountainbike-Paradies Engadin St. Moritz
Auf dem deutschsprachigen Markt gibt es rund vier Millionen Skifahrer und über 13 Millionen Biker. Um den Ansprüchen dieser grossen Zielgruppe noch besser gerecht zu werden und den Markt optimal bearbeiten zu können, baut Engadin St. Moritz gemein-sam mit den Gemeinden das Angebot im Bereich Mountainbike aus. Dies immer unter der Wahrung der Interessen der Wanderer. Sämtliche Neuerungen sollen nachhaltig im Einklang mit der Natur entstehen, um die Einzigartigkeit der Engadiner Landschaft zu bewahren.

Hoch hinaus ist seit letzem Sommer für Biker nicht mehr nur eine Frage der Kondition, sondern der Cleverness. Für lediglich 3 Franken fährt das Mountainbike mit auf den Berg. Das Angebot gilt für die Luftseilbahn der Signalbahn in St. Moritz Bad, die Standseilbahn St. Moritz Dorf–Chanterella–Corviglia und die Gondelbahn Celerina–Marguns. Weniger trainierten Fahrern stehen dadurch plötzlich die fantastischen Mountainbike-Panoramastrecken auf 2000 Metern Höhe offen, während der Aktionsradius der Profis beträchtlich zunimmt und völlig neue Horizonte eröffnet.

Die geballte Ladung: Gleich vier neue Pauschalangebote
In Engadin St. Moritz bekommt man etwas fürs Geld – egal wieviel man davon ausgibt. Mit gleich vier neuen Pauschalangeboten können Gäste selbst bestimmen, welche Preis-Leistung sie in Anspruch nehmen wollen: Für 260 Franken eine Woche Mountain-bikeferien im Mehrbettzimmer oder für 3'570 Franken mit dem Ehepartner und zwei Kin-dern eine ganze Woche im 5-Sterne – die neuen Pauschalen von Engadin St. Moritz sind jeweils von der Gruppenunterkunft bis ins 5-Sterne Hotel buchbar und bieten in jedem Segment ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis.

Das neue Family-Package ist ein attraktives Familienangebot bei dem zwei Kinder (bis 12 Jahre) kostenlos mit ihren Eltern verreisen können. So gibt’s eine Woche Ferien für die ganze Familie zum Beispiel im 3-Sterne Hotel bereits ab 1470 Franken.

Erstmals können Mountainbiker von einem Pauschalangebot profitieren: Das neue Bike-Package umfasst die Unterkunft im Bike-Hotel, den Transport von Fahrer und Bike mit den Bergbahnen, eine Bikekarte und weitere Vergünstigungen. Das alles ist zum Beispiel für eine Woche im Mehrbettzimmer ab 260 Franken buchbar.

Die Ernennung der RhB-Strecke von Thusis bis Tirano zum UNESCO Welterbe im ver-gangenen Sommer wird mit einem speziellen UNESCO-Package gefeiert: Das Angebot umfasst 2 bis 7 Übernachtungen mit Frühstück, An-und Rückreise mit dem öffentlichen Verkehr von/in eine RhB-Ortschaft, zwei Tage freie Fahrt in allen Zügen zwischen Tirano und Thusis und den Reiseführer "UNESCO Welterbe" – das alles gibt’s bei 4 Übernach-tungen ab 385 Franken.

In Engadin St. Moritz finden Ausstellungen, Konzerte und Events statt, die es zu Weltruf brachten – und das Tal zur wohl berühmtesten Kulturmetropole der Alpen werden lies-sen. Nun können Liebhaber der schönen Künste dank des neuen Kultur-Packages Übernachtung und Veranstaltungsticket in einem buchen. Gültig ist das Angebot rund um die Veranstaltungen: Kulturfest Resonanzen (06.-13.06.09), 10. Silser Hesse Tage (25.-28.06.09), Opera St. Moritz (27.06.-11.07.09), BSI Engadin Festival (10.07.-16.08.09), Festival da Jazz St. Moritz (16.07.-15.08.09), Celerina New Orleans Jazz Festival (21.08.09-23.08.09), Engadiner Kulturtage (27.-30.08.09, 05.-06.09.09), Nietzsche Kolloquium (24.-27.09.09).

Die Höhepunkte: Veranstaltungen von Weltformat
Ob sportlich oder kulturell, zu Wasser, über Stock und Stein oder im altehrwürdigen Ho-telpalast – in der Region Engadin St. Moritz können Veranstaltungen internationaler Ausstrahlung an unterschiedlichsten Orten genossen werden. Mit dem 2. St. Moritz Art Masters - SAM - findet vom 21. bis 30. August ein glamouröses Kunst- und Musikereig-nis in St. Moritz statt, das zur jährlichen Institution für Connaisseure aus aller Welt wird. Vom 27.06 – 11.07.2009 wartet Gioacchino Rossinis "Barbiere di Siviglia" auf Opernfans aus aller Welt. Einmaliges Segelspektakel in Publikumsnähe - das Engadin wird vom 01. bis 06. September 2009 zum Mekka der Segler. Am St. Moritz Match Race 2009 wird auf dem St. Moritzersee die internationale Segel-Elite um Preise und Punkte segeln. Vom 1. Bis 6. September bieten sich spannende Duelle auf dem Wasser: Der 4. Engadin Radmarathon verspricht am 12. Juli wieder Radport vom feinsten über die traumhaften Alpenpässe in der Schweiz und Italien. Nicht weniger als bis zu fünf Pässe über 2300 Meter.

Das Abenteuer: Neue Freizeitangebote zu entdecken
Für Abenteuerlustige gibt es im Sommer 2009 zwei neue Angebote. Am Ortsausgang von Pontresina errichteten die lokalen Bergführer in minuziöser Arbeit auf schwindeler-regender Höhe den neuen Klettersteig La Resgia. Der neue Klettersteig ist leicht zu-gänglich, verleiht einen herrlichen Ausblick auf das Bernina-Massiv und kann auch bei weniger stabilen Wetterbedingungen genutzt werden. Zudem gilt er als ideales Übungs-objekt bevor Hochgebirgstouren auf dem Programm stehen.

Wer den Klettersteig bezwungen hat, kann sodann den neuen Hochgebirgs-Wanderweg Senda dal Diavel auf der Diavolezza in Angriff nehmen. Dieser folgt genau dem Ost- und später dem Nordgrat auf den Munt Pers. Der Weg misst ca. 650 Höhenmeter ab dem Lej da las Collinas und weist ein Länge von 2 km auf.

Der wahre Star: die Natur
Was das Engadin heute so gross- und einzigartig macht, ist seine Natur, die geprägt ist von den mächtigen Gipfeln, der wohltuenden Weite, den zauberhaften Seen und dem berühmten Licht, von dem sich schon Dichter und Denker aus aller Welt inspirieren (aber nicht blenden) liessen. Im Sommer warten über 580 km Wanderwege auf die Gäste - entlang der Seen, in romantischen Seitentäler, auf Höhenwegen und hinauf in Richtung der Bergspitzen. Wer lieber auf zwei Rädern unterwegs ist, findet sein Glück auf über 400 km Biketrails. Neben dem vielseitigen Sportangebot bietet das Tal unzählige Kultur-schätze, die sich den Gästen in Museen und zahlreichen Veranstaltungen präsentieren. Der grösste Schatz liegt jedoch direkt einen Schritt vor dem Hotel – die Natur.


Medienpolicy

Wir unterstützen Medienschaffende gerne bei der Recherche, vermitteln Kontakte und bieten verschiedene Aktivitäten an, in erster Linie aus folgenden Märkten:

  • Volumenmärkte: Schweiz, Deutschland, Italien
  • Wachstumsmärkte: SA, UK, Russland, Japan
  • Partnermärkte: China, Indien, GCC, Skandinavien, Österreich, Kanada, Brasilien/Lateinamerika
Das Akkreditierungsformular unterstützt uns dabei, die Anfragen schnell und effizient zu bearbeiten.