Medienmitteilung von Engadin St. Moritz

Medienmitteilung von Engadin St. Moritz

Pistenverhältnisse Engadin St. Moritz


Diavolezza – Talabfahrt wird geöffnet

St. Moritz, 11.11.2008 – Mit einer Schneehöhe zwischen zwei und drei Metern bietet die Diavolezza ausgezeichnete Pistenverhältnisse. Am 15. November wird die Talabfahrt Diavolezza geöffnet und der Skibetrieb im Gebiet um eine Woche verlängert.

Dateien:
Bilder:


Am 18. Oktober ist Engadin St. Moritz auf der Diavolezza als erste Destination Graubündens in die Wintersaison gestartet. Dank der ausgezeichneten Schneeverhältnissen in hohen Lagen können weitere Pisten und am 15. November gar die Talabfahrt des Skigebiets freigegeben werden. Auf 2500 m ü. M. wurden in den vergangenen Wochen berdurchschnittliche Schneefälle verzeichnet. Der Betrieb auf der Diavolezza wird bis zum 21. November verlängert. Gleichzeitig werden die Pisten auf der Corviglia für das um eine Woche verschobene Winter Opening vorbereitet. Am St. Moritzer Hausberg werden für die Beschneiung noch ein paar kalte Nächte benötigt um auch in tieferen Lagen optimale Pistenverhältnisse bieten zu können. Die Pisten auf dem Corvatsch werden im Gebiet Surlej am 22.11., im Gebiet Sils am 17.12. geöffnet. Am Wochenende vom 21. November wird zudem die neugebaute zweite Sektion der Corvatschbahn eingeweiht.

Top Piste –Top Hit
Wer die Pisten in Engadin St. Moritz in der Vorsaison geniessen möchte kann vom Top Hit profitieren. Das Angebot Ski- und Snowboard Special für Hotelgäste und seit diesem Jahr neu auch für Ferienwohnungsgäste, beinhaltet Skipass, Unterkunft, Öffentlicher Verkehr und Vergünstigungen auf Dienstleistungen der Oberengadiner Schneesportschulen. Die erste Top Hit-Periode startet am 22. November.

Medienkontakt für weitere Informationen:
Engadin St. Moritz
Sara Roloff
Via San Gian 30
CH - 7500 St. Moritz
T +41 81 830 08 12
F +41 81 830 08 18

www.engadin.stmoritz.ch

 


Medienpolicy

Wir unterstützen Medienschaffende gerne bei der Recherche, vermitteln Kontakte und bieten verschiedene Aktivitäten an, in erster Linie aus folgenden Märkten:

  • Volumenmärkte: Schweiz, Deutschland, Italien
  • Wachstumsmärkte: SA, UK, Russland, Japan
  • Partnermärkte: China, Indien, GCC, Skandinavien, Österreich, Kanada, Brasilien/Lateinamerika
Das Akkreditierungsformular unterstützt uns dabei, die Anfragen schnell und effizient zu bearbeiten.