Medienmitteilung von Engadin St. Moritz

Medienmitteilung von Engadin St. Moritz

SF bi de Lüt – in Engadin St. Moritz


Über Stock und Stein nach Engadin St. Moritz

St. Moritz, 14.05.2009 - Die neunte und zehnte Etappe der Reisesendung „SF bi de Lüt – Über Stock und Stein“ führt nach Engadin St. Moritz. Das Etappenziel der zweiten Staffel liegt auf mehr als 4‘000 m. ü. M. auf dem Piz Bernina. Die Dreharbeiten in der Destination finden vom 18.-21. Mai 2009 statt.

Dateien:
Bilder:


Nach dem letztjährigen Erfolg der Reisesendung „SF bi de Lüt –Über Stock und Stein" startete am 17. April 2009 die zweite Staffel in Augst (BL) um 20.05 Uhr auf SF 1. Die neunte Etappe, welche am 12. Juni ausgestrahlt wird, führt von Tiefencastel nach Samedan. Bei der zehnten und somit letzten Etappe vom 19. Juni wandert Nik Hartman von Samedan auf den Piz Bernina auf 4‘000 m. ü. M. – das Etappenziel der zweiten Staffel.

Dreharbeiten in Engadin St. Moritz
Die Aufnahmen für die letzten zwei Etappen finden vom 18.-21. Mai 2009 in Engadin St. Moritz statt. Mehrere lokale Persönlichkeiten sind in die Dreharbeiten involviert. Sie begleiten den Gastgeber Nik Hartmann und Hündin Jabba zu den schönsten Orten ihrer Heimat und erzählen persönliche Anekdoten. Die Wanderungen werden durch verschiedene Filmeinspielungen über Sitten und Bräuche, Mythen und Sagen, Abstecher zu Sehenswürdigkeiten, und Tipps rund um das Thema Gastronomie ergänzt.

Die zweite Staffel
„SF bi de Lüt – Über Stock und Stein“ ist eine Reisesendung quer durch die Schweiz. Die Reise führt durch zehn Kantone, Start ist in Basel, Ziel ist die Besteigung des Piz Bernina in Engadin St. Moritz. Beim attraktiven Schweizer Reisemagazin werden die Schönheiten und Eigenheiten der Schweiz auf positive und lustvolle Weise präsentiert. Die erste Staffel, welche vor einem Jahr realisiert wurde, führte von Arbon nach Zermatt.


Medienpolicy

Wir unterstützen Medienschaffende gerne bei der Recherche, vermitteln Kontakte und bieten verschiedene Aktivitäten an, in erster Linie aus folgenden Märkten:

  • Volumenmärkte: Schweiz, Deutschland, Italien
  • Wachstumsmärkte: SA, UK, Russland, Japan
  • Partnermärkte: China, Indien, GCC, Skandinavien, Österreich, Kanada, Brasilien/Lateinamerika
Das Akkreditierungsformular unterstützt uns dabei, die Anfragen schnell und effizient zu bearbeiten.