Medienmitteilung von Engadin St. Moritz

Medienmitteilung von Engadin St. Moritz

Wettbewerb zum Wintersaison-Start auf der Diavolezza


Ab in den ersten Schnee

St. Moritz, 07.10.2011 - Als erste Destination Graubündens startet Engadin St. Moritz am 22. Oktober 2011 in die Wintersaison. Ab heute läuft ein Wettbewerb auf der Facebook-Fanpage der Destination: Wer beweist, dass er bereit für den ersten Schnee ist, hat die Chance, beim Saisonstart auf der Diavolezza mit dabei zu sein.

Dateien:
Bilder:
Links:


Der Wintersaison-Start in Engadin St. Moritz ist nicht mehr weit – bald werden auf den Pisten der Diavolezza die ersten Schwünge im Schnee gemacht. Bei einem Wettbewerb der Destination können Facebook-Fans einen Ausflug auf die Diavolezza gewinnen.

Ausflug in den ersten Schnee
Wer ein Foto von sich in Ski- oder Snowboardausrüstung macht, dieses auf der Facebook-Fanpage von Engadin St. Moritz hochlädt und einen Freund oder eine Freundin findet, der oder die auch bereit ist für den ersten Schnee, kann am Wettbewerb teilnehmen. Zu gewinnen gibt’s 23 mal 2 Plätze im Wintersaisonstart-Bus, der die Gewinner am 22. Oktober von Zürich aus mit Halt in Rapperswil auf die Diavolezza fährt. Das Ski-Ticket für die Diavolezza sowie Party, Verpflegung und Rückfahrt sind ebenfalls im Gewinn mit dabei.

Angebot für die Zwischensaison
Wer nicht zu den Gewinnern gehört, kann trotzdem profitieren: Das Angebot Ski & Snowboard Special bietet zum Saisonstart sowie in der Zwischen- und Nachsaison Hotelübernachtung (inkl. Frühstück) und Skipass mit bis zu 30% Preisvorteil. Die Pauschale ist mit zwei bis sieben Übernachtungen buchbar und beinhaltet weiter die freie Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel im Oberengadin.

Link Wettbewerb: www.wintersaisonstart.ch; www.facebook.com/engadinstmoritz 
Link Ski & Snowboard Special: www.engadin.stmoritz.ch/tophit

 


Medienpolicy

Wir unterstützen Medienschaffende gerne bei der Recherche, vermitteln Kontakte und bieten verschiedene Aktivitäten an, in erster Linie aus folgenden Märkten:

  • Volumenmärkte: Schweiz, Deutschland, Italien
  • Wachstumsmärkte: SA, UK, Russland, Japan
  • Partnermärkte: China, Indien, GCC, Skandinavien, Österreich, Kanada, Brasilien/Lateinamerika
Das Akkreditierungsformular unterstützt uns dabei, die Anfragen schnell und effizient zu bearbeiten.