Museen, Galerien, Bibliotheken

Nietzsche Haus, Sils Maria


Beschreibung

Anfang Juli 1881 kam Friedrich Nietzsche das erste Mal nach Sils, wo er im Hause der Familie Durisch (heutiges Nietzsche-Haus) ein Zimmer im 1. Stock zur Untermiete bewohnte. Von 1883 bis 1888 verbrachte er jeden Sommer dort. Er hatte hier einen Ort gefunden, der ihm Ruhe und Konzentration ermöglichte.

Die Ausstellung umfasst eine reiche Foto- und Dokumenten-Sammlung, Handschriften und Briefe aus der Silser Zeit, die originale Totenmaske, verschiedene Büsten (Max Kruse, Willy de Boe), Musikalien, eine vollständige Sammlung der von Nietzsche zu Lebzeiten selbst herausgegebenen Werke, darunter seltene Widmungsexemplare. Hinzu kommt eine Dokumentation zu den von Nietzsches Schwester zu verantwortenden Fälschungen sowie zu Nietzsches Basler Professoren-Zeit (Basler Stube mit Originalmobiliar und Dokumenten aus der  Basler Zeit 1869-79).

Museum, Nietzsche Haus, Engadin St. Moritz, Graubünden, Schweiz Das Nietzsche-Haus zeigt neben der Dauer-Ausstellung zu Nietzsche immer wieder auch Wechselausstellungen moderner Kunst.

Sonderausstellung 28. Juli 2017 - Ende Juli 2018 "Triptycha" mit Werken von Ute Schendel, Gerhard Richter und Not Vital.

 

 

 

Adresse:

Via da Marias 67
7514 Sils Maria

Telefon Geschäft: +41 81 826 53 69
Fax: +41 81 826 53 34
Email: nietzschehaus@gmail.com
URL: http://www.nietzschehaus.ch

Öffnungszeiten
  • geschlossen: ab 16.04.2018 bis 11.06.2018
  • offen : ab 12.06.2018 bis 21.10.2018
    Montag geschlossen
    Dienstag - Sonntag 15.00 - 18.00 Uhr
    Führungen Mittwochs 11.00 bis 12.45 Uhr
  • geschlossen: ab 22.10.2018 bis 17.12.2018
    Montag geschlossen
    Dienstag - Sonntag 15.00 - 18.00 Uhr
    Führungen Mittwochs 11.00 bis 12.45 Uhr
  • geschlossen: ab 18.12.2018 bis 21.04.2019

Leistungen


Hotelangebote und Ferienwohnung finden