St. Moritz
Die aktuellen News aus dem Engadin

Engadiner Post, Posta Ladina

And the winner is: Team St. Moritz

Im Finale spielte das Team Azerbaijan - Land of Fire und das Team St. Moritz gegenüber. Die beiden Teams trennten sich 1 1/2 zu 4. Somit heisst der Sieger des 36. Snow Polo World Cup St. Moritz: Team St. Moritz

16. Rang für Aita Gasparin

Im Massenstart über 12,5 Kilometer in Pokljuka erreicht Aita Gasparin den 16. Rang. Es ist das zweitbeste Resultat in ihrer Karriere.

Dritter Platz für das Team Maserati

Letzter Tag des Snow Polo St. Moritz. Im Spiel . um den 3. Platz schlägt das Team Maserati das Team vom Badrutt's Palace Hotel mit 7 1/2 zu 5.

Mais per mais, e que sur 30 ans

Düraunt passa 30 ans es cumparieu mincha mais üna publicaziun da la secziun da Silvaplauna da l’Uniun dals Grischs. Quist «Föglin» da quatter paginas spordschaiva texts da tuottas sorts in s-chet puter. In november es el cumparieu per l’ultima vouta.

Ein Praktikum bei der EP/PL

Du, ja genau du! Wolltest du schon immer mal erfahren, wie eine Zeitung entsteht, wie aus vielen Notizen oder einem Interview ein guter Artikel wird und sogar selber Berichte verfassen? Dann bewirb dich noch heute für ein Praktikum bei der EP/PL in St. Moritz. Die Details im Stelleninserat hier.

St. Moritz verliert erstes Play-off-Spiel

Der EHC St. Moritz verliert das erste Play-off-Spiel auswärts gegen den GDT Bellinzona mit 1:2 nach Verlängerung. Die St. Moritzer konnten in der 32. Minute durch Armon Niggli in Führung gehen. Der Ausgleich fiel in der 47. Minute und die Tessiner entschieden das Spiel nach 62:21 Minuten.

Engiadina gewinnt hochverdient

Der CdH Engiadina gewinnt das erste Spiel der Abstiegsrunde verdient mit 9:3 gegen die Rapperswil-Jona Lakers. Domenic Tissi und Sascha Gantenbein erzielen gemeinsam fünf Tore für Engiadina. Auch der Engiadina Torhüter Mario Siegenthaler zeigt ein starkes Spiel.

Sieger mit Höchstgeschwindigkeit

Beim IBSF Para Sport Weltcuprennen heisst der Sieger des heutigen Tages Corie Mapp aus Grossbritannien. Er konnte zudem den Spezialpreis für die Höchstgeschwindigkeit (129,72 km/h) mit nach Hause nehmen.

Tag zwei: Sieg für Azerbaijan - Land of Fire und Maserati

St. Moritz Polo auf dem gefrorenen St. Moritzersee: Azerbaijan Land of fire gewann am Samstag mit 5 1/2 zu 6 gegen St. Moritz, Maserati siegte gegen das Team des Badrutt's Palace Hotel mit 4 1/2 zu 3.

Sechster Platz für Cadurisch/Wiestner

In der Single Mixed Staffel im Biathlon in Poklujka wurden Irene Cadurisch und Serafin Wiestner Sechste.

Ün’istorgia tanter vardà e fantasia

L’istorgia da la famiglia Arquint da Scuol ha passa 200 ons. Jürg Arquint tilla lascha quintar in seis nouv roman al bazegner Ignatius e quai tuot tenor il motto «schi nun es vaira, esa bain inventà».

Total digital?

Analog oder digital? Redaktorin Mirjam Bruder hat sich darüber mit ihrem Vater einen «Schlagabtausch geliefert».

«Die Basis für eine konstruktive Zusammenarbeit fehlt»

Der zurücktretende ESTM-VR-Präsident Marcus Gschwend appelliert an den Zusammenhalt in der Destination. Und er kritisiert die Rolle von St. Moritz als grösstem Aktionär.Von einer Kapitulation aber mag er nicht sprechen. Das ganze Interview in der EP vom 25.1.

Zuoz avanciert zum Hotspot für Kunstgespräche

Dieses Wochenende findet die zehnte Ausgabe der Engadin Art Talks E.A.T. in Zuoz statt. Cristina Bechtler, die Gründerin des internationalen Symposiums und Daniel Baumann, Direktor der Kunsthalle Zürich und Vertreter des Schweizer Kuratorenteams, stehen der EP/PL Red und Antwort.

Il Club skiunzs Sent festagescha 100 ons

100 ons ed ün di davo la fundaziun dal club skiunzs Sent fan ils commembers dal club festa. Il president Christian Poo preschainta club e program da festa.

Gastgeber in Vorzeige-Stallungen

Die Austragung eines Snow-Polo-Turniers ist mit viel Aufwand verbunden. Gian Clalüna ist in den St. Moritzer Stallungen die erste Ansprechperson vor Ort, wenn es um das Wohl von Ponys, Spielern und Pferdebetreuern geht.

St. Moritz muss liefern

Der Scherbenhaufen ist perfekt. Kein CEO, eine «Lame Duck» als Verwaltungsrat und zerstrittene Aktionäre: Im Oberengadiner Tourismus bleibt zurzeit kein Stein auf dem anderen. Auch wegen St. Moritz. Und diese Gemeinde muss jetzt liefern. Ein Kommentar.

Zimmermann fällt von Zwischenboden

Am Freitagvormittag hat sich in Guarda ein Arbeitsunfall ereignet. Ein Arbeiter stürzte von einem Zwischenboden und wurde verletzt.

Vor allem ein St. Moritzer Problem?

Die Frage, wie es nach dem Rücktritt des ESTM-Verwaltungsrates weitergehen soll, wird heiss diskutiert. St. Moritz übt Kritik am bisherigen VR. Die anderen Gemeinden verweisen auf die Präsidentenkonferenz und beantworten zurzeit keine Fragen. 

Aita Gasparin wird Neunte in Pokljuka

Im Einzel über 15 Kilometer schaffte es Aita Gasparin in Pokljuka (Slowenien) bei knapp 100 teilnehmenden Athletinnen auf den neunten Platz. Elisa Gasparin wurde 30., Selina Gasparin 41. und Irene Cadurisch 62.