Die Geschichte von Silvaplana

Die Geschichte von Silvaplana

 offen  teilweise offen   geschlossen 

Bereits im Altertum war der Julierpass ein bedeutender Übergang. Doch wie am Dorfbild von Silvaplana zu ersehen ist, sind die Häuser nicht sehr alt. Das eigentliche Dorf befand sich nämlich im sonnigen und windgeschützten Surlej. In Silvaplana selber fanden die Säumer und Bediensteten Unterkunft. 1793 wurde Surlej jedoch von einer grossen Steinlawine verschüttet und das Land überschwemmt. Diese Katastrophe besiegelte den Niedergang des Dorfes - bis zur Erschliessung des Skigebietes Corvatsch mit seiner Luftseilbahn (1963), die neues Leben und einen massiven Bevölkerungszuwachs nach Surlej brachte.

Hotelangebote und Ferienwohnung finden