Winterwanderweg zur Alp Prasüra

Winterwanderweg zur Alp Prasüra

 offen  teilweise offen   geschlossen 

Klar, man könnte auch die Luftseilbahn Furtschellas nehmen. Doch der Aufstieg lohnt sich zu Fuss genauso. Denn das, was auf halber Höhe wartet, sollte man sich ein wenig verdienen. Also Augen zu und vorbei an der Talstation!

In grossen Kurven zieht sich der präparierte Wanderweg durch den verschneiten Arven- und Lärchenwald nach oben, überquert nach etwa 30 Minuten die Prasüra-Piste und erreicht nach einer langgezogenen Schleife eine urchige Hütte mit erstaunlich modernem Innenleben: den «Kuhstall».

Hier sonnt und räkelt man sich in den Liegestühlen, geniesst die Leckereien aus der Küche und hat es immer weniger eilig mit dem Abstieg.

Gehzeit: 40 Minuten
Schwierigkeit: Gut präparierter Wanderweg
Öffnungszeiten: Abends öffnet das Lokal ab 10 Personen auf Reservierung. Der Weg ist dann auch beleuchtet.
Parkplätze: Bei der Talstation
Hotelangebote und Ferienwohnung finden