Freeride Eldorado Corvatsch

Freeride Eldorado Corvatsch

 offen  teilweise offen   geschlossen 

Steile Rinnen für die Freaks, breite Tiefschneehänge für die Geniesser, Cliff-Jumps für die Wagemutigen: Am Corvatsch findet das Freerider-Herz, was es begehrt. Und das Beste: Dank der Höhenlage und den vielen Nordhängen lockt der Powder noch, wenn anderswo nur noch im Sulz gesurft wird. Auch für Skitouren ist der Corvatsch ein idealer Ausgangspunkt. Es warten Klassiker wie Piz San Gian und Il Chapütschin.


Pulverschnee bis Ende April

Und das Beste: Dank der Höhenlage und den vielen Nordhängen lockt der Powder sogar, wenn anderswo nur noch im Sulz gesurft wird. Auch für Skitouren ist der Corvatsch ein idealer Ausgangspunkt. Es warten Klassiker wie Piz San Gian oder Il Chapütschin.

Mit Ausrüstung neben die Piste

Wer abseits der Piste fährt, ist für seine Sicherheit selber verantwortlich. Der Lawinenpiepser gehört auf die Brust, Schaufel und Sonde in den Rucksack.
Lawinengefahr beachten Informationen über die aktuelle und örtliche Lawinengefahr gibt es an den Freeride-Checkpoints bei der Bergstation Corvatsch, der Mittelstation Murtèl und der Mittelstation Furtschellas.

Informationen

Corvatsch AG
Corvatsch - Station Surlej
7513 Silvaplana
T +41 81 838 73 73
info@corvatsch.ch

Lawinenbulletin: www.slf.ch SOS-Zentrale: +41 81 838 73 63

Wildruhezonen respektieren

Im bewaldeten Gebiet sind verschiedene Wildruhezonen ausgeschieden. Bitte beachte Markierungen im Gelände, Absperrungen und Informationstafeln. Das Wild ist dir dankbar.
www.wildruhezonen.ch

 

 

Hotelangebote und Ferienwohnung finden