Medienmitteilung von Engadin St. Moritz

Medienmitteilung von Engadin St. Moritz

15. Dezember...


...mit Marco Murbach, Organisator der Schlitteda in Silvaplana

Eine Art Verlobungsfahrt

Bilder:


«Klar: Ich mache mit meiner Frau auch Schlitteda, obwohl sich die Zeiten längst geändert haben und man als Paar keinen Vorwand mehr braucht, um sich auf einem Schlitten aneinander zu drücken. Unser Sohn und seine Freundin sind ein Schlitteda-Pärchen – und stolz darauf. Zwei andere haben wir bei einer Schlitteda zufällig auf denselben Schlitten gesetzt; die sind heute auch ein Paar. Es ist eben immer noch was Spezielles, wenn das Mädchen in der Engadiner Sonntagstracht und der Bursche in Frack und Zylinder den Tag draussen verbringen, auf dem schmalen Schlitten, gezogen von Pferden. Zwischendurch hält man an, trinkt etwas und geniesst das Zusammensein. Zwischen 12 und 15 Gespanne sind ideal: Da hat der erste den letzten noch im Blick. Die Tradition will es, dass bei der Rückkehr der Schlitteda die Burschen die Pferde in den Stall bringen und aufräumen, während die Mädchen für sie das Nachtessen vorbereiten. Heute ist es einfacher: Die meisten Pferde werden von Bauern gebracht und abgeholt. Die Mädchen müssen nicht mehr kochen, sondern man trifft sich zum Nachtessen mit anschliessendem Ball.»


Medienpolicy

Wir unterstützen Medienschaffende gerne bei der Recherche, vermitteln Kontakte und bieten verschiedene Aktivitäten an, in erster Linie aus folgenden Märkten:

  • Volumenmärkte: Schweiz, Deutschland, Italien
  • Wachstumsmärkte: SA, UK, Russland, Japan
  • Partnermärkte: China, Indien, GCC, Skandinavien, Österreich, Kanada, Brasilien/Lateinamerika
Das Akkreditierungsformular unterstützt uns dabei, die Anfragen schnell und effizient zu bearbeiten.