Medienmitteilung von Engadin St. Moritz

Medienmitteilung von Engadin St. Moritz

Damen-Weltcuprennen kurzfristig in St. Moritz


St. Moritz übernimmt die Damen-Weltcuprennen von Val d'Isère

St. Moritz, 07.12.2007: Die Organisatoren von St. Moritz übernehmen die Damen-Weltcuprennen vom 15./16. Dezember 2007. Die Rennen waren ursprünglich in Val d’Isere angesetzt, mussten dort aber wegen Schneemangels abgesagt werden. Im Engadin hingegen befinden sich die Pisten aufgrund der ausgezeichneten Schneesituation in einem
guten Zustand.

Dateien:
Bilder:


Gäste, die an den Damen-Weltcuprennen vom 15./16. Dezember mit dabei sein möchten, buchen das „Weltcup Special“. Inbegriffen sind zwei Übernachtungen in einem Hotel der Kategorie „Basic“ inklusive Frühstück, Skipass für zwei Tage, freier Eintritt an die Damen-Weltcuprennen und die Benutzung der Öffentlichen Verkehrsmittel. Gebucht werden kann das Angebot direkt unter: www.engadin.stmoritz.ch/ferien.


Die Audi FIS Ski World Cup Abfahrt startet am Samstag, 15. Dezember um 11.00 Uhr, der Audi FIS Ski World Cup Super-G am Sonntag, 16. Dezember ebenfalls um 11.00 Uhr. Die beiden Abfahrtstrainings finden am Donnerstag 13. und Freitag, 14. Dezember jeweils um 11.00 Uhr statt.


Auch alle anderen Gästen profitieren noch bis zum 22. Dezember von Vorsaisonpreisen (Tageskarte CHF 51.-). Bereits für das Wochenende vom 8./9. Dezember sind praktisch alle Pisten von Corviglia/Marguns geöffnet. Für die Damen-Weltcuprennen wird einzig die Piste „Corviglia Run“ gesperrt sein, auf allen anderen geöffneten Pisten gibt es keinerlei Einschränkungen.

Gästekontakt:
Sportsekretariat St. Moritz
+41 81 837 33 88



Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Engadin St. Moritz
Public Relations
Via Serlas 23
CH- 7500 St. Moritz
T +41 81 830 08 12
F +41 81 830 08 18

www.engadin.stmoritz


Medienpolicy

Wir unterstützen Medienschaffende gerne bei der Recherche, vermitteln Kontakte und bieten verschiedene Aktivitäten an, in erster Linie aus folgenden Märkten:

  • Volumenmärkte: Schweiz, Deutschland, Italien
  • Wachstumsmärkte: SA, UK, Russland, Japan
  • Partnermärkte: China, Indien, GCC, Skandinavien, Österreich, Kanada, Brasilien/Lateinamerika
Das Akkreditierungsformular unterstützt uns dabei, die Anfragen schnell und effizient zu bearbeiten.