Medienmitteilung von Engadin St. Moritz

Medienmitteilung von Engadin St. Moritz

Delegation aus China zu Besuch


St. Moritz Garden trifft auf St. Moritz

St. Moritz, 05.08.2011 - In China steht ein Villenquartier, das den Namen St. Moritz Garden trägt. Ende Juli besuchte nun erstmals eine Gruppe Bewohner dieses Stadt-Viertels das Engadin, um den Namensgeber für ihren Wohnort kennen zu lernen.

Dateien:
Bilder:


St. Moritz – so heisst nicht nur der glanzvolle Ort im Oberengadin, sondern auch ein Villenquartier in Shenzen, China. Genauer gesagt heisst das Viertel St. Moritz Garden und soll bald 5000 Chinesinnen und Chinesen als Einwohner haben. Shenzen liegt im Südosten Chinas und zählt über 10 Millionen Einwohner – anderthalb Mal so viel wie die Schweiz.

Um den Bewohnern des Quartiers den Ursprung des Namens ihrer Wohngegend näher zu bringen und sie zu motivieren, im «realen» St. Moritz Ferien zu machen, plant Engadin St. Moritz verschiedene Promotionen. Zum Auftakt wurde vom 30.7. bis 1.8.2011 eine 38-köpfige Gruppe aus St. Moritz Garden im Engadin begrüsst.

Beim offiziellen Empfang am 30.7.2011 auf Muottas Muragl hiessen der ehemalige Gemeindepräsident Peter Barth, Gemeinde-Vorstandsmitglied Hans-Rudolf Schaffner sowie Ariane Ehrat, CEO von Engadin St. Moritz die Gruppe willkommen. Um diese Partnerschaft zu vertiefen, ist im kommenden Jahr auch ein Besuch einer St. Moritzer Delegation im St. Moritz Garden in China geplant.


Medienpolicy

Wir unterstützen Medienschaffende gerne bei der Recherche, vermitteln Kontakte und bieten verschiedene Aktivitäten an, in erster Linie aus folgenden Märkten:

  • Volumenmärkte: Schweiz, Deutschland, Italien
  • Wachstumsmärkte: SA, UK, Russland, Japan
  • Partnermärkte: China, Indien, GCC, Skandinavien, Österreich, Kanada, Brasilien/Lateinamerika
Das Akkreditierungsformular unterstützt uns dabei, die Anfragen schnell und effizient zu bearbeiten.