Medienmitteilung von Engadin St. Moritz

Medienmitteilung von Engadin St. Moritz

Engadin St. Moritz in Vielseitigkeit und Nordic/Langlauf ausgezeichnet


Zwei ADAC-Auszeichnungen für Engadin St. Moritz

St. Moritz, 29.12.2008 – Gleich zwei Mal wurde die Region Engadin St. Moritz am Donnerstag vom ADAC-Reisemagazin ausgezeichnet: in den Kategorien «Vielseitigkeit» und «Nordic/Langlauf» wurde die Destination von der Fachjury im Auftrag des ADAC Skiguides und des ADAC Reisemagazins Top-Skigebiete als zweitbestes Gebiet ausgezeichnet.

Dateien:
Bilder:


Jedes Jahr wird anlässlich der Erscheinung des ADAC Reisemagazins SKI eine Auszeichnung der besten Skigebiete der Alpen in neun unterschiedlichen Kategorien vorgenommen. Die jeweils drei besten Skigebiete werden mit einem ADAC-Award ausgezeichnet. Gleich zwei dieser begehrten Auszeichnungen, jeweils der zweite Platz, gingen an Engadin St. Moritz. In der Kategorie Vielseitigkeit musste sich Engadin St. Moritz dem Schweiz-Französischen Riesen Portes du Soleil geschlagen geben. In der Kategorie Nordic/Langlauf konnte kein Schweizer Gebiet dem Oberengadin das Wasser reichen. Lediglich die Olympiaregion Seefeld in Österreich vermochte es Engadin St. Moritz den Sieg in dieser Kategorie streitig zu machen.

Im Beisein von Riet Planta, Loipen Engadin, Duri Campell, Vertreter der lizenzierten Schweizer Schneesportschulen Oberengadin, Dieter Bogner, Engadin St. Moritz Mountain Pool und Ariane Ehrat, CEO Tourismusorganisation Engadin St. Moritz, wurde der Destination von ADAC Chefredaktor Thomas Biersack und Dietmar Renner, Verkauf Anzeigen.

Engadin St. Moritz verdiente sich den zweiten Platz in der Kategorie „Top- Skigebiet Vielseitigkeit 2009“, weil es mit vier Skigebieten Hänge in jede Himmelsrichtung bietet und Schneesportler dadurch ganztägig Sonne und Pulverschnee geniessen können. Durch die jährlichen Ski-Weltcup-Rennen und die Kandidatur für die Ski-WM 2015 wird laufend in die Infrastruktur am Berg investiert. 30% der Pisten sind dank modernster Beschneiungstechnik ab November garantiert schneesicher. Die hochalpinen Gebiete Diavolezza und Corvatsch, die Full-Service-Region Corviglia (mit Boarderpark und Schneesportschulgelände) und das Familienskigebiet Zuoz decken unterschiedlichste Bedürfnisse ab. Frühaufsteher können ab 7.45 Uhr auf den Berg und erste Spuren in den Schnee ziehen. Variantenfahrern bieten die Freeridehänge Genuss pur und das spezielle Skierlebnis haben Geniesser auf der 10 km langen Gletscherabfahrt über den Morteratsch- und Persgletscher. Auch kulinarisch gibt es vom Gourmet- bis zum Self-Service Restaurant eine unschlagbare Vielfalt.

In der Kategorie „Top-Skigebiet Nordic/Langlauf 2009“ überzeugte Engadin St. Moritz, weil es mit 180 km klassischen und 150 km Skating-Loipen Nordic/Langlaufgenuss pur bietet. Von den flachen Loipen über die gefrorene Engadiner Seenlandschaft bis zu abwechslungsreichen Strecken in den weitläufigen, idyllischen Seitentälern können Anfänger wie Könner ihren Schneesportbedürfnissen nachgehen. Die Loipen in der einzigartigen archaischen Natur des Oberengadins sind dank täglichem Unterhalt top präpariert. Mit dem traditionellen Engadin Skimarathon anfangs März, beheimatet das Gebiet den wohl bekanntesten und beliebtesten Volkslauf über die klassische Marathon-Strecke von 42 km. Wer nicht ganz so lange unterwegs sein will, kann am Halbmarathon Wettkampfluft schnuppern und Läuferinnen können ihre Fähigkeiten zusätzlich am 17 km langen Frauenlanglauf-Rennen, eine Woche vor dem Marathon, unter Beweis stellen.


Medienpolicy

Wir unterstützen Medienschaffende gerne bei der Recherche, vermitteln Kontakte und bieten verschiedene Aktivitäten an, in erster Linie aus folgenden Märkten:

  • Volumenmärkte: Schweiz, Deutschland, Italien
  • Wachstumsmärkte: SA, UK, Russland, Japan
  • Partnermärkte: China, Indien, GCC, Skandinavien, Österreich, Kanada, Brasilien/Lateinamerika
Das Akkreditierungsformular unterstützt uns dabei, die Anfragen schnell und effizient zu bearbeiten.