Medienmitteilung von Engadin St. Moritz

Medienmitteilung von Engadin St. Moritz

Medientreff vom 2. Juli 2018 in St. Moritz


Leichtathletik- und Mountainbike-Nationalkader trainieren im Engadin

Langstreckenläufer Julien Wanders und das Schweizer Marathon-Team bereiten sich im Engadin auf die Leichtathletik-Europameisterschaft in Berlin vor.

Dateien:
Bilder:


Auch die Schweizer Mountainbike-Nationalmannschaft nutzt die Höhenlage und das Angebot der Swiss Olympic Training Base St. Moritz zur Einstimmung auf die Weltmeisterschaft 2018.  Die Athleten profitieren dieses Jahr von einem neuen Betriebsgebäude auf dem Leichtathletikareal in St. Moritz.

An einem Treffen mit den Medien berichteten Langstreckenläufer Julien Wanders und das Schweizer Marathon-Team mit Christian Kreienbühl, Andreas Kempf, Maja Neuenschwander, Geronimo von Wartburg und Marcel Berni über ihr Höhentraining im Engadin. Ziel ihres Aufenthalts ist die Vorbereitung auf die Leichtathletik-Europameisterschaft vom 7. bis 12. August 2018 in Berlin. „In St. Moritz steht uns eine optimale Infrastruktur zur Verfügung, sodass wir uns wie zuhause fühlen“, erklärt Trainer Luigi Nonella die Vorzüge, die das Engadin bietet.  Des Weiteren wurde das neue Betriebsgebäude des Leichtathletikareals St. Moritz eingeweiht, das Garderoben, Massagezimmer und einen Theorieraum bietet.

Die Höhenlage im Engadin wird traditionsgemäss von zahlreichen internationalen Leichtathleten genutzt so wie auch von der Schweizer Mountainbike-Nationalmannschaft, die sich für die Weltmeisterschaft vom September 2018 vorbereitet.

Training der Mountainbike-Nationalmannschaft
Die Schweizer Mountainbike-Nationalmannschaft bereitet sich ebenfalls im Engadin auf die Mountainbike-Weltmeisterschaft vom September 2018 vor. Dies, nachdem bereits in den letzten Jahren Swiss Cycling mehrere erfolgreiche Höhentrainingsaufenthalte im Hochtal organisiert hatte. Die insgesamt 16 Mountainbike-, Rennrad- und Bahnfahrer, darunter der frisch gekürte Schweizer Meister Mathias Flückiger, trainieren auf den über 400 Kilometer Singletrails und markierten Routen, die durch die Engadiner Bergwelt führen. www.engadin.stmoritz.ch/mountainbike/

Höhentraining im Engadin lohnt sich
Pro Jahr trainieren rund 2000 Spitzenathleten aus dem In- und Ausland in der Swiss Olympic Training Base St. Moritz. Aufgrund der Höhenlage und des breiten Talbodens bietet das Engadin ideale Vorrausetzungen für Ausdauerathleten. Das neue Betriebsgebäude des Leichtathletikareals St. Moritz und die Finnenbahn (2500 m ü. M.) auf Corviglia stehen sowohl Profiathleten als auch Breitensportlern zur Verfügung. www.stmoritz.ch/st-moritz/swiss-olympic-training-base/

 

Video Julien Wanders: Leichtathletiktraining im Engadin

 

Medienkontakt für weitere Informationen                    
Engadin St. Moritz AG                                             
Via San Gian 30                                                                                                
CH - 7500 St. Moritz                                               
T +41 81 830 08 11                                                
F +41 81 830 08 18                                                
                          
www.engadin.stmoritz.ch                                         


Bildmaterial
Bilder in Magazinqualität zur redaktionellen Verwendung
erhalten Sie online unter:  
www.swiss-image.ch
Username: engadinstmoritzag
Passwort: palue
Bildnachweis: swiss-image.ch/Name des Fotografen

                                                         

Engadin St. Moritz Tourismus AG
Die Region Engadin St. Moritz bietet vielfältige Sport- und Freizeitaktivitäten, Spezialitäten aus der heimischen Küche, ein wertvolles Kulturangebot und zahlreiche Veranstaltungen. Das schweizerische Hochtal auf 1‘800 m ü.M. begeistert mit dem urbanen St.Moritz und dem inspirierenden Engadin. Die Engadin St. Moritz Tourismus AG ist in definierten Zielmärkten für die Vermarktung der Angebote der gesamten Destination verantwortlich. Insgesamt beschäftigt die Tourismusorganisation Engadin St. Moritz rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.


Medienpolicy

Wir unterstützen Medienschaffende gerne bei der Recherche, vermitteln Kontakte und bieten verschiedene Aktivitäten an, in erster Linie aus folgenden Märkten:

  • Volumenmärkte: Schweiz, Deutschland, Italien
  • Wachstumsmärkte: SA, UK, Russland, Japan
  • Partnermärkte: China, Indien, GCC, Skandinavien, Österreich, Kanada, Brasilien/Lateinamerika
Das Akkreditierungsformular unterstützt uns dabei, die Anfragen schnell und effizient zu bearbeiten.