Medienmitteilung von Engadin St. Moritz

Medienmitteilung von Engadin St. Moritz

Snowkiten in Engadin St. Moritz


Snowkitemekka Silvaplana

St. Moritz, 03.02.2009 - Silvaplana ist im Winter das Snowkite-Mekka schlechthin. Mit dem Silvaplanersee als grössten Snowkiteplatz der Schweiz und der Kiteschule Swiss Kitesurf ist der Ort ein Kompetenzzentrum für diesen Trendsport. Eine gut ausgebaute Infrastruktur sowie der durch die Windlage begünstigte Standort, machen Silvaplana zu einem bei Kitern beliebten Treffpunk. Ein Grundkurs bei Swiss Kitesurf ist der ideale Einstieg in die Welt des Kitesportes.

Dateien:
Bilder:


Im Sommer ist Silvaplana das Surf-und Kitesurfparadies, im Winter ist der Ort ein beliebter Treffpunkt bei Snowkitern. Die durch die Swiss Kitesurf GmbH angebotenen Dienstleistungen wie Reparaturservice, Shop, Kurse sowie die ganze Infrastruktur mit Garderoben, Duschen und Weiterem in unmittelbarer Nähe lassen keine Wünsche offen. Weiter kann der Ort von drei Windrichtungen, Nordwest-, Südwest- oder Nordostwind profitieren.

Das Skifeeling anders erleben
Wer die Ergänzung zum alpinen Skisport sucht und in die Welt des Kitesportes eintauchen möchte, kann bei Swiss Kitesurf, www.kitesailing.ch, einen Grundkurs besuchen. Die Kitesailing Schule Silvaplana hat mit den Entwicklungen des Sportes mitgehalten und bietet seit 1994 Snowkitekurse an. Sie gilt als eine der weltweit grössten Kitesailingschulen und steht für Qualität in allen Bereichen. Mit über 500 Schülern im Winter und ca. 800 Schülern im Sommer hat die Schule über die Jahre gegen 10'000 Schüler unterrichtet.

Zwischen dem 27. Februar und 1. März 2009 messen sich Könner wiederum am „kitestyle Lake Silvaplana“. Der in Zusammenarbeit mit der Swiss Kitesailing Association stattfindende Event ist mit einer Segelregatta zu vergleichen. Das 20-minütige Rennen auf Zeit wird durch ein attraktives Rahmenprogramm, unter anderem mit Party und Essen im Sportzentrum Mulets abgerundet.

Wie Snowkiten funktioniert
Mit Ski oder Snowboard an den Füssen lassen sich die Snowkiter von einem grossen Lenkdrachen (Kite) mit Hilfe der Windkraft über den zugefrorenen Silvaplanersee ziehen. Anders als beim Kitesurfen, kann man sich schon bei wenig Wind fortbewegen, da der Widerstand auf Schnee geringer ist als auf Wasser. Weiter braucht man weniger Kraft und Energie.

Vielleicht ist es letztlich doch die Neugier, die das Bedürfnis nach einem Snowkite- Versuch in der einzigartigen Winterlandschaft weckt. Denn, ob Kitesurfen im Sommer oder Snowkiten im Winter – wer einmal mit Hilfe des Lenkdrachens und einem oder zwei Brettern an den Füssen über den Silvaplanersee gefahren ist, will so schnell nicht mehr darauf verzichten.


Medienpolicy

Wir unterstützen Medienschaffende gerne bei der Recherche, vermitteln Kontakte und bieten verschiedene Aktivitäten an, in erster Linie aus folgenden Märkten:

  • Volumenmärkte: Schweiz, Deutschland, Italien
  • Wachstumsmärkte: SA, UK, Russland, Japan
  • Partnermärkte: China, Indien, GCC, Skandinavien, Österreich, Kanada, Brasilien/Lateinamerika
Das Akkreditierungsformular unterstützt uns dabei, die Anfragen schnell und effizient zu bearbeiten.