Medienmitteilung von Engadin St. Moritz

Medienmitteilung von Engadin St. Moritz

Tourismusratssitzung vom 25. April 2012


Jahresrechnung und -Bericht zu Händen Kreisrat verabschiedet

St. Moritz, 27. April 2012 – Am 25. April wurden der Geschäftsbericht und die Jahresrechnung 2011 der Tourismusorganisation Engadin St. Moritz vom Tourismusrat einstimmig zu Händen des Kreisrats verabschiedet. In der Frühjahrssitzung des Tourismusrats wurde zudem mit der Agenda 2025 die Strategie der Tourismusorganisation vorgestellt.

Dateien:
Bilder:


Bis auf 4 Mitglieder war der Tourismusrat vollzählig anwesend. Nach der Vorstellung des Geschäftsberichts sowie der Erläuterung der Jahresrechnung verabschiedete der Tourismusrat beides einstimmig zu Händen des Kreisrats. Dieser wird am 28. Juni über den Geschäftsbericht sowie die Jahresrechnung der Tourismusorganisation befinden. Der Geschäftsbericht beinhaltet einen Rückblick auf die Arbeit der Tourismusorganisation im Jahr 2011, die Bilanz und Erfolgsrechnung sowie den Nachweis der Leistungserbringung. Mit einem Aufwandüberschuss von CHF 15‘954‘151 schloss die Tourismusorganisation das Jahr 2011 quasi mit einer Punktlandung gegenüber dem vom Kreis Oberengadin gewährten Budget von CHF 15‘910'000 ab. 63.5% der Mittel flossen im Jahr 2011 direkt ins Marketing. Dieser Anteil konnte gegenüber 2010 um 1.2% und um ganze 6% gegenüber 2008 gesteigert werden. Interessierte können den Geschäftsbericht unter www.engadin.stmoritz.ch/ueberuns/jahresberichte/ downloaden oder via bestellen. Im Rahmen der Frühjahrssitzung des Tourismusrates präsentierte die Tourismusorganisation Engadin St. Moritz zudem die Agenda 2025, die Strategie der Tourismusorganisation. An dieser hatten die Tourismusräte bereits im Vorfeld an zwei Sitzungen mitgearbeitet. Für den Vorstand der Tourismusorganisation gilt es nun, die aus der Strategie resultierenden Details zu erarbeiten. Ziel ist es, entlang des neuen Leistungsauftrages den Prozess bis im Herbst abgeschlossen zu haben.

Medienpolicy

Wir unterstützen Medienschaffende gerne bei der Recherche, vermitteln Kontakte und bieten verschiedene Aktivitäten an, in erster Linie aus folgenden Märkten:

  • Volumenmärkte: Schweiz, Deutschland, Italien
  • Wachstumsmärkte: SA, UK, Russland, Japan
  • Partnermärkte: China, Indien, GCC, Skandinavien, Österreich, Kanada, Brasilien/Lateinamerika
Das Akkreditierungsformular unterstützt uns dabei, die Anfragen schnell und effizient zu bearbeiten.