News

News

25. St. Moritz Gourmet Festival: 12. – 20. Januar 2018



Bekanntgabe der Gastköche – Ticketverkauf startet


Immer am Puls der Zeit versammelt das St. Moritz Gourmet Festival zur 25-jährigen Jubiläumsausgabe 2018 neun Spitzenköchinnen und -köche, die mit ihren ganz individuellen Kochkünsten international Massstäbe in der Fine-Dining-Szene setzen. Das neue Festivalformat bietet Feinschmeckern erstmals bereits zum Jahresauftakt an neun statt bisher fünf Tagen, vom 12. bis 20. Januar 2018, noch mehr Gelegenheiten zum Besuch von bereits legendären, aber auch spannenden neuen Genussevents. Der Vorverkauf für die Eventtickets startet am Freitag, 3. November 2017.

Zur Vorstellung der Gastköche hatten die Festival-Organisatoren heute zu einer Pressekonferenz ins Baur au Lac in Zürich eingeladen. „Wir freuen uns sehr, dass ausgesprochen faszinierende Spitzenköchinnen und -köche aus Europa, Asien, den USA und der Schweiz unserem Ruf ins Oberengadin gefolgt sind. Ob in den führenden Gourmet-Guides hoch ausgezeichnet oder in der prestigeträchtigen ‚World’s Best‘-Liste topplatziert – die ganz individuellen Kochkünste unserer diesjährigen Guest Chefs und der Local Chefs werden die Feinschmeckerherzen garantiert höherschlagen lassen“, stellte Heinz E. Hunkeler, Vize-Präsident des Vereins St. Moritz Gourmet Festival, eingangs fest.

Von Freitag bis einschliesslich Dienstag, 12. – 16. Januar 2018, können sich die Festivalgäste an den Kochkünsten von Ana Roš aus dem Hiša Franko im slowenischen Kobarid erfreuen. Roš wurde in diesem Jahr als „weltbeste Köchin“ ausgezeichnet und wird mit ihrem Gastgeber, Küchenchef Mauro Taufer, im Kulm Hotel St. Moritz einzigartige Gerichte servieren. Thailands berühmtester Starkoch, Ian Kittichai aus dem Issaya Siamese Club in Bangkok (Nr. 21 – Asia’s 50 Best Restaurants 2017), wird im Badrutt’s Palace Hotel in St. Moritz seine hervorragenden Kochkünste präsentieren, mit Gerichten wie dem legendären Bananenblüten-Palmherzen-Salat Yum Hua Plee. Asiatische Aromen vermählen sich mit nordischer Perfektion bei Nick Bril: Europas coolster Zwei-Sterne-Koch aus dem The Jane in Antwerpen rockt mit Local Chef Gero Porstein in der Küche des Carlton Hotels in St. Moritz. Im Hotel Waldhaus Sils in Sils-Maria wird Zwei-Sterne-Koch Jörg Sackmann aus dem Restaurant Schlossberg im idyllischen Schwarzwald zusammen mit dem Waldhaus-Küchenteam um Fabian Marolf Raffiniertes kreieren und Geschmacksakzente setzen.

Von Dienstag bis einschliesslich Samstag, 16. – 20. Januar 2018, wird die höchstdotierte Spitzenköchin der Schweiz, Tanja Grandits aus dem Stucki in Basel, die Gäste mit ihrer unverwechselbaren Aromaküche im Grand Hotel Kronenhof in Pontresina begeistern und dabei mit Küchenchef Fabrizio Piantanida zusammenarbeiten. Die 2016 als „World’s Best Female Chef“ ausgezeichnete Dominique Crenn aus dem Atelier Crenn in San Francisco bildet mit ihrer poetischen Kochkunst ein spannendes kulinarisches Duo mit Küchenchef Matthias Schmidberger im Kempinski Grand Hotel des Bains in St. Moritz. Drei-Sterne-Koch Jacob Jan Boerma aus dem De Leest im niederländischen Vaassen wird seine herausragenden Kochkünste mit Local Chef Michel Hojac im Hotel Giardino Mountain in St. Moritz-Champfèr zelebrieren. Indonesische Avantgarde auf den Tellern kreieren Eelke Plasmeijer und Ray Adriansyah aus dem Locavore in Ubud auf Bali (Nr. 22 – Asia’s 50 Best Restaurants 2017), an der Seite von Küchenchef Florian Mainzger im Hotel Nira Alpina in Silvaplana. Zusammen mit Gastgeber Fabrizio Zanetti wird Zwei-Sterne-Koch Julien Royer aus dem Odette in Singapur mit seiner vielfach ausgezeichneten „Essential Cuisine“ die Gäste im Suvretta House in St. Moritz begeistern.

Ebenfalls vorgestellt wurde das Festivalprogramm, das am Freitagabend (12. Januar 2018) mit dem Grand Julius Bär Opening erstmals im Kulm Hotel St. Moritz starten wird, gefolgt von nunmehr sechs Abenden mit Gourmet
Dîners und total zwölf Gourmet Safaris sowie der Kitchen Party als Gipfeltreffen mit allen Starchefs am Dienstagabend (16. Januar 2018) im Badrutt’s Palace Hotel und dem Great BMW Gourmet Finale am Samstagabend (20. Januar 2018) im neuen festlichen Rahmen des Suvretta House. Darüber hinaus können sich die Festivalgäste auf die bereits legendären Special Events wie The Tasting, Fascination Champagne, Himmlische Weine oder Chocolate Cult freuen. Zudem bietet das Festivalformat Raum für neue Genussevents.

So lädt Zwei-Sterne-Koch Rolf Fliegauf zu einer ungezwungen-köstlichen Tavolata ins Ecco St. Moritz des Hotels Giardino Mountain ein. Spitzenköchin Tanja Grandits weiht die Gäste beim exklusiven Workshop „Alles Trüffel oder was?“ in die köstlichen Varianten der beliebten Knollen ein, gefolgt von einem Trüffelmenu im Gourmet Restaurant Kronenstübli des Grand Hotels Kronenhof. Beim einmalig aufgeführten VALSER Next Generation Pop-up Dinner «From Peak to Plate» im Hotel Waldhaus Sils kreieren die aufstrebenden Jungköche der marmite youngster selection mehrere Gänge, die zu einhundert Prozent auf Schweizer Produkten basieren und vom Geschmack der Bündner Berge inspiriert wurden. Und nicht zuletzt wird ein Russian New Year’s Brunch mit anschliessender Party bei Reto Mathis im CheCha Restaurant & Club auf Salastrains in St. Moritz gefeiert.

Eventtickets online erhältlich – frühzeitig buchen empfiehlt sich
Der Vorverkauf für die Eventtickets startet am Freitag, 3. November 2017. Die Tickets sind ab 10.00 Uhr online auf der Website www.stmoritz-gourmetfestival.ch erhältlich. Davon ausgenommen sind die Gourmet Dîners und einzelne Special Events (siehe dazu die Programmhinweise auf der Website).

Attraktive Hotelarrangements
Die Festival-Partnerhotels bieten eine Vielzahl an individuellen Arrangements an. Darin enthalten sind Eventtickets und Übernachtungen sowie Extras, die einen Aufenthalt im jeweiligen Partnerhotel in der Festivalzeit besonders attraktiv machen. Die Angebote sind ebenfalls auf der Website www.stmoritz-gourmetfestival.ch, unter den einzelnen Hotelporträts, zu finden und direkt bei den Partnerhotels buchbar.

Laufende News sind auf der Website www.stmoritz-gourmetfestival.ch und auf Facebook zu finden.

Das St. Moritz Gourmet Festival – The Original since 1994
Seit einem Vierteljahrhundert besitzt das St. Moritz Gourmet Festival weltweit Kultcharakter. In den letzten 24 Jahren reisten rund 80’000 Gourmetliebhaber ins Oberengadin, um sich von insgesamt rund 200 internationalen Spitzengastköchen aus über 30 verschiedenen Nationen in den Festival-Partnerhotels und -Eventlocations verwöhnen zu lassen. Dabei steht nicht der Wettbewerb, sondern die kollegiale Zusammenarbeit grosser Starchefs aus aller Welt mit den ebenfalls hoch ausgezeichneten Küchenchefs der Festival-Partnerhotels im Mittelpunkt. Sich gegenseitig zu inspirieren und miteinander Grossartiges zu leisten, auf dass es den Gästen als kulinarischer Hochgenuss für alle Sinne munde – das ist Ziel, Herausforderung und Ansporn aller Beteiligten des St. Moritz Gourmet Festivals. Seit seiner ersten Austragung 1994 wird es von den Partnerhotels und Eventlocations ausgerichtet, die im Verein St. Moritz Gourmet Festival zusammengeschlossen sind. Sie sind Gastgeber und Bühne für die internationalen Spitzenköche und Schauplatz für alle Gourmet Dîners, Official und Special Events. Darüber hinaus kann das Kultfestival auch in seinem neuen Format weiterhin auf die Unterstützung namhafter, langjähriger Sponsoren und Partner zählen.

Folgende Festivalpartner freuen sich darauf, Gourmetfans aus aller Welt beim Festival begrüssen zu können:
Die Partnerhotels Badrutt’s Palace Hotel***** Superior, St. Moritz; Carlton Hotel***** Superior, St. Moritz; Grand Hotel Kronenhof***** Superior, Pontresina; Hotel Giardino Mountain***** Superior, Champfèr/St. Moritz; Nira Alpina**** Superior, Silvaplana-Surlej; St. Moritz; Hotel Waldhaus*****, Sils-Maria; Kempinski Grand Hotel des Bains***** Superior, St. Moritz; Kulm Hotel St. Moritz***** Superior, St. Moritz, und Suvretta House***** Superior, St. Moritz, sowie die Eventlocations Cava Bar, Hotel Steffani****, St. Moritz; CheCha Restaurant & Club by Mathis Food Affairs, St. Moritz, und Hotel Schweizerhof**** Superior.

Darüber hinaus wird das Festival unterstützt durch das grosse Engagement folgender Sponsoren: Title Sponsor & Official Car: BMW (Schweiz) AG; Title Sponsor: Bank Julius Bär & Co. AG; Main Sponsor: Valser; Co-Sponsors: Caratello Weine St.Gallen, Confiserie Sprüngli AG, G. Bianchi AG, Laurent-Perrier Suisse S.A., Martel AG St.Gallen, Maura Wasescha AG, Maximum Wellbeing AG Schweiz, Rageth Comestibles AG, SIBERIAN VODKA AG; Suppliers: Bader + Niederöst AG, BRAGARD SUISSE AG, CERUTTI „il Caffè“, Hugo Dubno AG, Schwob AG, sknife – swiss knife; Local Carrier: Massé und Partner Transports GmbH; Local Media Partner: Engadiner Post/Posta Ladina; Media Partners: dasfilet.ch (Gourmetblog), htr hotel revue, ibexmedia GmbH, marmite – Zeitschrift für Ess- und Trinkkultur, Gastronomie & Tourisme.

St. Moritz Gourmet Festival 2018 – Celebrating 25 Years!
Die Gastköche vom 12. – 16. Januar 2018
Ian Kittichai, Issaya Siamese Club, Bangkok (TH), Nr. 21 – Asia’s 50 Best Restaurants 2017, Officier de l’Ordre du Mérite Agricole 2015 (French Ministry of Agriculture), www.issaya.com, Gast des Küchenteams vom Badrutt’s Palace Hotel***** Superior, St. Moritz, www.badruttspalace.com
Nick Bril, The Jane, Antwerpen (BE), 2 Michelin-Sterne, 17 GaultMillau-Punkte, www.thejaneantwerp.com, Gast von Küchenchef Gero Porstein im Carlton Hotel***** Superior, St. Moritz, www.carlton-stmoritz.ch
Jörg Sackmann, Restaurant Schlossberg, Baiersbronn (DE), 2 Michelin-Sterne, 17 GaultMillau-Punkte, www.hotel-sackmann.de Gast des Küchenteams vom Hotel Waldhaus Sils*****, Sils-Maria, www.waldhaus-sils.ch
Ana Roš, Hiša Franko, Kobarid (SI), Wold’s Best Female Chef 2017, 17 GaultMillau-Punkte, www.hisafranko.com,
Gast von Küchenchef Mauro Taufer im Kulm Hotel St. Moritz***** Superior, www.kulm.com
Die Gastköche vom 16. – 20. Januar 2018
Tanja Grandits, Restaurant Stucki, Basel (CH), 2 Michelin-Sterne, 18 GaultMillau-Punkte, www.tanjagrandits.ch,
Gast von Küchenchef Fabrizio Piantanida im Grand Hotel Kronenhof***** Superior, Pontresina, www.kronenhof.com
Jacob Jan Boerma, Restaurant De Leest, Vaassen (NL), 3 Michelin-Sterne, 19.5 GaultMillau-Punkte, www.restaurantdeleest.nl,
Gast von Küchenchef Michel Hojac im Hotel Giardino Mountain***** Superior, Champfèr/St. Moritz, www.giardino-mountain.ch
Dominique Crenn, Atelier Crenn, San Francisco (US), 2 Michelin-Sterne, World’s Best Female Chef 2016, www.ateliercrenn.com,
Gast von Küchenchef Matthias Schmidberger im Kempinski Grand Hotel des Bains***** Superior, St. Moritz, www.kempinski-stmoritz.ch
Eelke Plasmeijer & Ray Adriansyah, Locavore, Ubud/Bali (ID), Nr. 22 – Asia’s 50 Best Restaurants 2017,
Best Restaurant in Indonesia 2016/2017, www.locavore.co.id
Gast von Küchenchef Florian Mainzger im Nira Alpina**** Superior, Silvaplana-Surlej, www.niraalpina.com
Julien Royer, Odette, Singapur (SG), 2 Michelin-Sterne, Nr. 9 – Asia’s 50 Best Restaurants 2017, www.odetterestaurant.com,
Gast von Küchenchef Fabrizio Zanetti im Suvretta House***** Superior, St. Moritz, www.suvrettahouse.ch

Pressestelle: WOEHRLE / PIROLA Events & Public Relations, Claudia-Regina Flores, Tel. +41 44 245 86 94,
Die Akkreditierung für eine Teilnahme am St. Moritz Gourmet Festival ist NEU ab sofort online möglich:
www.stmoritz-gourmetfestival.ch/de/akkreditierung
Der Text sowie die Kurzporträts und Bilder der Gastköche in Druckauflösung stehen zum Download bereit unter:
www.stmoritz-gourmetfestival.ch/de/presse
Festivalimpressionen in Druckauflösung stehen zum Download bereit bei Swiss-Image:
www.swiss-image.ch/gogourmetfestival

25. St. Moritz Gourmet Festival – Programmübersicht
10. & 11. Januar 2018 Young Engadine Talents
12. Januar 2018 Grand Julius Bär Opening (Kulm Hotel St. Moritz)
13. Januar 2018 Gourmet Dîners und Gourmet Safaris
Chocolate Cult
Himmlische Weine
«Ecco Tavolata»
14. Januar 2018 Gourmet Dîners und Gourmet Safaris
Russian New Year’s Brunch & Party
Chocolate Cult
Illustres Küchengeflüster
Himmlische Weine
15. Januar 2018 Gourmet Dîners und Gourmet Safaris
The Tasting
Chocolate Cult
Illustres Küchengeflüster
Himmlische Weine
16. Januar 2018 Chocolate Cult
Kitchen Party mit allen neun Gastköchen (Badrutt’s Palace Hotel)
17. Januar 2018 Gourmet Dîners und Gourmet Safaris
Cheese Celebration
Valser Next Generation «From Peak to Plate»
18. Januar 2018 Gourmet Dîners und Gourmet Safaris
Alles Trüffel oder was?
Cheese Celebration
Fascination Champagne
19. Januar 2018 Gourmet Dîners und Gourmet Safaris
Toskanische Klassiker
Cheese Celebration
20. Januar 2018 Great BMW Gourmet Finale (Suvretta House)
Gastköche vom 16. bis einschliesslich 20. Januar 2018:
Jacob Jan Boerma (De Leest, Vaassen), Dominique Crenn (Atelier Crenn, San Francisco),
Tanja Grandits (Stucki, Basel), Eelke Plasmeijer und Ray Adriansyah (Locavore, Ubud/Bali),
Julien Royer (Odette, Singapur)
Gastköche vom 12. bis einschliesslich 16. Januar 2018:
Nick Bril (The Jane, Antwerpen), Ian Kittichai (Issaya Siamese Club, Bangkok),
Ana Roš (Hiša Franko, Kobarid), Jörg Sackmann (Schlossberg, Baiersbronn

 


Dateien:
Bilder:


Weitere Informationen

Hotelangebote und Ferienwohnung finden