St. Moritz

News / Events

Die hochkarätigen Kultur- und Sportveranstaltungen sorgen im Sommer wie im Winter für Highlights im Veranstaltungskalender der Region Engadin St. Moritz. Lassen Sie sich bei einzigartigen Anlässen vom abwechslungsreichen Event-Programm mit zahlreichen Höhepunkten begeistern.


Im Moment sind keine Events verfügbar.


Im Moment sind keine Events verfügbar.

Engadiner Post, Posta Ladina

Der «Engadiner» ist in seiner Existenz nicht bedroht

Die Absage des Engadin Skimarathons aufgrund der Corona-Pandemie trifft die Veranstaltung hart, die Rückstellungen müssen angezapft werden. Geld vom Bund gibt es keines. Trotzdem erhalten die Teilnehmer mehr Geld zurück als vorgeschrieben.

Martin Hug: «Massnahmen genügen noch nicht»

Martin Hug, Präsident des Branchenverbandes Bergbahnen Graubünden schätzt die Massnahmenpakete von Bund und Kanton. Im Interview mit der EP/PL ist er aber auch überzeugt, dass es für die Branche noch zusätzliche Lösungen braucht. Mehr in der EP vom 2.4.

Projekt InnHub La Punt erhält positives Signal aus Chur

Das Amt für Raumentwicklung Graubünden (ARE) hat der Gemeinde La Punt Chamues-ch Anfang März die Vorprüfung der Teilrevision Ortsplanung Truochs/La Resgia zukommen lassen. Eine sehr positive, wie Vertreter von Gemeinde und InnHub feststellen durften.

Müssen Investitionen zurückgestellt werden?

120 Millionen haben die Bündner Bergbahnen in den letzten zehn Jahren pro Jahr investiert. Ob der wegen des Coronavirus erzwungene frühe Saisonschluss Konsequenzen auf die Investitionstätigkeit hat, ist noch offen. Dies zeigt eine Umfrage im Engadin.

Auch der St. Moritzer Gemeinderat muss umdisponieren

Bis auf Weiteres finden wegen des Coronavirus keine Sitzungen des St. Moritzer Gemeindeparlaments statt. Abgesagt sind vorerst drei Sitzungen. Nach Alternativen wird gesucht. 

Baufirmen befolgen die Verordnungen

Zur Umsetzung der Einhaltung der Covid-19 Verordnung des Bundesrates hat die Kantonspolizei Graubünden im ganzen Kanton Baustellen und Betriebe kontrolliert. Die Bilanz der Ende letzter und anfangs der laufenden Woche durchgeführten Kontrollen fällt positiv aus.

Leidenschaft für die Arbeit und Liebe zum Handwerk

Am 16. März starb der bekannte Metzger und Bauer Renato Giovanoli in Maloja. Seine Würste waren rare Delikatessen, seine Salsiz galten gar als die besten im Engadin. Erinnerungen an einen letzten Besuch in seiner Metzgerei im Weiler Pila.

Weitere 200 Millionen von der GKB

Die Graubündner Kantonalbank (GKB) ergänzt die bundes- und kantonsweit sofort umgesetzte KMU-Liquiditätshilfe mit weiteren 200 Millionen Franken für Bündner KMU und weiteren Begleitmassnahmen zur Abfederung der Coronavirus-Konsequenzen in Graubünden.

Controllas rigurusas a Livigno

Livigno, la zona da dazzi liber cunfina cun l’Engiadina e’l Puschlav. Intant haja dat eir illa destinaziun da skis üna dunzaina da cas d’infecziun cul coronavirus. L’engiadinaisa Gianna Rocca abita a Livigno, es sana, ma sto restar sco tuots a chasa.

PCB im Spöl: Schuld liegt bei Bauführer

Laut der Bündner Staatsanwaltschaft habe der Bauführer einer externen Firma fahrlässig gehandelt. Das meldete das Regionaljournal GR. Bei Sanierungsarbeiten an der Staumauer Punt dal Gall war 2016 PCB in den Spöl gelangt. Der Entscheid  ist noch nicht rechtskräftig.

«Krisenkommunikation ist Dialog»

Während drei Wochen hat der St. Moritzer Kommunikationsfachmann Christian Gartmann die Medienstelle CoronaComm des Kantons Graubünden operativ geleitet. Bis zu 850 Anfragen mussten pro Tag bewältigt werden. Im Gespräch mit der EP gibt er Einblicke in seine Arbeit.

«Das grosse Ziel Tokio 2020 ist jetzt weg»

Für Nicola Spirig hätte es die fünfte Teilnahme an Olympischen Spielen werden sollen. Daraus wird in diesem Sommer aber nichts. Das IOC hat die Spiele verschoben. Ob die Triathletin im 2021 in Tokio an den Start gehen wird, ist noch offen.

Coronavirus - Tessin und Graubünden arbeiten zusammen

Gestern Abend trafen sich die Delegationen der Regierungen des Kantons Graubünden und des Kantons Tessin in Bellinzona, um die Koordination bei der Bekämpfung des Coronavirus zu besprechen.

Reducziun dals pensums es ün’opziun

Martina Hänzi maina a Scuol l’affar Engadin Booking. La part da la butia da prodots regiunals ha’la stuvü serrar pervi dal coronavirus. Ün sguard sülla situaziun actuala e las restricziuns cha quella maina illa vita da Martina Hänzi.

Fristverlängerung für den Julierturm?

Ende 2020 wäre laut Vertrag Schluss für den Theaterturm auf dem Julierpass. Doch Origen will die Spielstätte länger nutzen. Auch wegen der Corona-Krise.

D’avantag il plü da tuot per l’online-shop

Roland Vital maina a Scuol la butia Vital Moda chi’d es serrada causa il coronavirus. Il magazin da la butia ris-cha però da s’implir cun büschmainta da prümavaira. Perquai as fa’l pissers pella collecziun da prümavaira.

Neue Online-Plattform für das lokale Gewerbe

Die Coronakrise stellt das lokale Gewerbe vor enorme Herausforderungen. Viele Geschäfte reagieren und bieten Lieferdienste an. Eine neue Online-Plattform zeigt auf einen Blick die Angebote lokaler Geschäfte in der Region Engiadina Bassa/Val Müstair.

Ein noch nicht ganz griffiges Erstlingswerk

Das Kulturförderungskonzept Graubünden ist ein Novum. Auch wenn dieses Grundlagenpapier mehrheitlich gut ankommt, bedarf es der einen oder anderen Nachbesserung.

Digitalisierung und Green Deal trotz Corona umsetzen

Graubünden präsentiert einen erfreulichen Jahresabschluss 2019. Noch unklar sind die finanziellen Auswirkungen der Situation rund um das Coronavirus. Trotzdem soll an Investitionen in die Zukunft wie Green Deal oder Digitalisierung festgehalten werden.

«Ende Feuer» auf alten Schiessanlagen

Noch rund 60 Militär-, Jagd- und Sportschiessanlagen harren in Graubünden ihrer Sanierung. Mit Inkraftsetzung des teilrevidierten Umweltschutzgesetzes endet die Sanierungsfrist Ende Jahr. Dann verfallen auch Bundesbeiträge in Millionenhöhe.