Touristische Strategie

Die Tourismusorganisation Engadin St. Moritz (TO ESTM) war seit 2007 für die Vermarktung der Destination verantwortlich. Sie entstand aus dem Zusammenschluss der Tourismusbüros der 11 Oberengadiner Kreisgemeinden. In Graubünden wurden die politischen Kreise und somit die Trägerschaft der Tourismusorganisation per Ende 2017 aufgelöst. Aus diesem Grund ist mit der Zustimmung sämtlicher Gemeinden die Engadin St. Moritz Tourismus AG (ESTM AG) gegründet worden, die seit dem 1. Januar 2018 die Aufgaben der TO ESTM übernommen hat. Unter Einbezug von Partnern, Einheimischen und Gästen hat der Verwaltungsrat der ESTM AG einen Strategieprozess lanciert und die bisherige Strategie aus dem Jahr 2006 überprüft. Am 14. Dezember 2017 hat der Verwaltungsrat die neue Strategie der ESTM AG verabschiedet und der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die touristische Strategie
Hotelangebote und Ferienwohnung finden